Autor Thema: Diskussion um mobile Angebote - Der RBB bringt eine Nachrichten-App heraus  (Gelesen 564 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.913
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/4/44/Tagesspiegel-Logo.svg/320px-Tagesspiegel-Logo.svg.png

Tagesspiegel, 25.04.2016

Diskussion um mobile Angebote
Der RBB bringt eine Nachrichten-App heraus

von Markus Ehrenberg

Zitat
Neues Futter im Nachrichten-App-Streit zwischen Öffentlich-Rechtlichen und Verlegern? Der RBB hat die Informationsmarke RBB24 auf den Markt gebracht. von Markus Ehrenberg
Der Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) hat die neue digitale Informationsmarke RBB24 gestartet.


Es tut sich was beim RBB. Allzu oft hat man diesen Satz in den vergangenen Jahren nicht hören oder glauben können. Nun kommt RBB24 – eine neue Nachrichten-App oder neue digitale Informationsmarke, wie es der Hauptstadtsender nennt. Auf dem iPhone und Android-Handys informiert der RBB seit Montag unter neuer Marke. Bisher gab es nur getrennte Apps von Berliner „Abendschau“, „Brandenburg aktuell“ und den Radiosendern.

Nachrichten-App, öffentlich-rechtlich? Richtig, da war doch was. Seit Jahren schwelt ein Streit zwischen Verlegern und Öffentlich-Rechtlichen um die Tagesschau-App. Der Rundfunkstaatsvertrag verbietet den öffentlich-rechtlichen Sendern presseähnliche Angebote, die nicht sendungsbezogen sind. Der Fall der Tagesschau-App liegt derzeit beim Oberlandesgericht Köln. Die Vorwürfe der Verleger gegen das kostenlose mobile Angebot der „Tagesschau“ waren zuletzt 2015 im Fall einer neuen App des Bayerischen Rundfunks (BR) wieder hoch gekommen. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.tagesspiegel.de/medien/diskussion-um-mobile-angebote-der-rbb-bringt-eine-nachrichten-app-heraus/13496718.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: