Autor Thema: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages  (Gelesen 3491 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.065
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« am: 20. April 2016, 18:51 »

Quelle Logo:http://www.spiegel.de/static/sys/v10/logo/spiegel_online_logo_460_64.png
ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages

Quelle: Der Spiegel 20.04.2016

Die ARD ist dagegen, dass die Rundfunkgebühren sinken sollen. Das hatte eine Expertenkommission vorgeschlagen. Der Sender dagegen will den Überschuss auf die hohe Kante legen.

Entgegen der Empfehlung der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) will die ARD die Rundfunkgebühren nicht senken. "Wir haben klar gegen eine Senkung plädiert", sagte die ARD-Vorsitzende und MDR-Intendantin Karola Wille am Mittwoch in Potsdam.

weiterlesen auf:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/rundfunkgebuehren-sollen-nach-willen-der-ard-nicht-sinken-a-1088337.html

Focus:
Rundfunkbeitrag - ARD ist gegen vorgeschlagene Senkung
http://www.focus.de/finanzen/steuern/rundfunkbeitrag-ard-ist-gegen-vorgeschlagene-senkung_id_5454283.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201604201736


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. April 2016, 19:06 von Uwe »

Offline volkuhl

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.106
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #1 am: 20. April 2016, 19:49 »
Die ARD ist dagegen, dass die Rundfunkgebühren sinken sollen. Das hatte eine Expertenkommission vorgeschlagen.

Na, wer hätte DAS gedacht...

Der Sender dagegen will den Überschuss auf die hohe Kante legen.

Seit wann gehört ein Sparbuch zur funktionsgerechten Finanzierung?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Bremische Verfassung:
Artikel 19 [Widerstandrecht und -pflicht]
Wenn die in der Verfassung festgelegten Menschenrechte durch die öffentliche Gewalt verfassungswidrig angetastet werden, ist Widerstand jedermanns Recht und Pflicht.


Rundfunkbeitragsgegner = Grundrechtsverteidiger!

Einfach.
Für alle.
Einfach nicht zahlen.

Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 731
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #2 am: 20. April 2016, 20:00 »
Mit "hohe Kante" kann eigentlich kein Sparbuch gemeint sein. Vielleicht will die ARD es ja mit Devisenzertifikaten versuchen. Die Kommunen haben bereits leidlich Erfahrung gesammelt ...

Interessant wäre für Karola Wille wohl auch eine Investition in Spezial-Immobilien. Mit spärlicher Ausstattung. Für alle, die nicht zahlen ...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. April 2016, 20:11 von Nichtgucker »

Offline ellifh

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 809
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #3 am: 20. April 2016, 21:45 »
Vielleicht könnte man wieder in Kunst investieren oder in weitere "cross-mediale" |-Jugendangebote der ÖR, dafür muss man natürlich weitere Immobilien anmieten und im Vollglanz erstrahlen lassen, weil die ÖR ja so hip sind und mit der Zeit gehen.
Oder man könnte noch mehr Grund und Boden z.B. für den MDR in Leipzig anschaffen (wurde während der Stadtrundfahrt beim Kurzurlaub in Leipzig mit angefahren, boa da staunt der Zwangsbeitragszahler über die Dimensionen)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
                                                Curt Goetz

ZusatzrenteHaetteIchAuchG

  • Gast
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #4 am: 20. April 2016, 21:50 »
Wie wäre es mit einer Spendenaktion "armen" ÖR?  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


azdb-opfer

  • Gast
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #5 am: 20. April 2016, 22:10 »
Wie wäre es mit einer Spendenaktion "armen" ÖR?  >:D

Gab es früher nicht eine Aktion "Brot für die GEZ"? (1 Scheibe Brot im Briefumschlag)

Die Aktion könnte man ja erneuern:

Brot für den Beitragsservice

oder besser:

Brot für die Landesrundfunkanstalt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


ZusatzrenteHaetteIchAuchG

  • Gast
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #6 am: 20. April 2016, 22:14 »
Sollte man die vorher nicht mal fragen, was sie gerne auf dem Brot geschmiert haben wollen?  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. April 2016, 23:40 von Bürger »

Offline ohmanoman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 819
  • Ich sehe nicht fern! Ich höre nur nah!
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #7 am: 20. April 2016, 22:31 »
Da brauchst du nicht zu fragen. Da kannst du dich reichlich von der ständigen Publikumskonferenz bedienen, was du dehnen aufs Brot schmieren möchtest. 


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. April 2016, 23:41 von Bürger »
ARD: „Bei uns sitzen Sie in der Ersten Reihe“ //// Bei uns reihern Sie in die Ersten Sitze!     ZDF: „Mit dem Zweiten sehen Sie Besser“ //// Ein blinder Mensch nicht! Ich sag halt nix und das werde ich wohl noch sagen dürfen! GEZ = Ganoven-Erpresser- Zyniker // ARD = Anstalt-rechtsloser-Diktatur // ZDF = Zentrum der Finsternis

azdb-opfer

  • Gast
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #8 am: 20. April 2016, 22:35 »
Knoblauchbutter  >:D oder noch besser: stinkenden Käse  >:D

Käse kann man auch ohne Brot verschicken: Käse für den Beitragsservice / Käse für die Landesrundfunkanstalt  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. April 2016, 23:43 von Bürger »

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.807
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #9 am: 20. April 2016, 22:48 »

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/8/82/Focus-logo.svg/320px-Focus-logo.svg.png

Focus, 20.04.2016

ARD ist gegen vorgeschlagene Senkung

von dpa/Arno Burgi

Zitat
Die ARD hält die von der Finanzkommission KEF empfohlene Senkung des Rundfunkbeitrags für den falschen Weg. "Wir haben klar gegen eine Senkung plädiert", sagte die ARD-Vorsitzende und MD

"Wir haben in unserer Stellungnahme gegenüber den Ländern zwei Dinge deutlich gemacht: Zum Einen, dass in der Empfehlung der KEF noch ein paar Risiken drinstecken, beispielsweise nicht berücksichtigte Ertragsausfälle", sagte Wille. "Und man hätte natürlich die Möglichkeit, wenn man jetzt erneut wie in den vergangenen Jahren eine Rücklage bildet, sie dann für den Finanzbedarf ab 2021 heranziehen zu können."

Weiterlesen auf:
http://www.focus.de/finanzen/steuern/rundfunkbeitrag-ard-ist-gegen-vorgeschlagene-senkung_id_5454283.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.807
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #10 am: 20. April 2016, 22:54 »

Bildquelle: http://s.huffpost.com/images/v/logos/v4/homepage.gif?v9

Huffington Post, 20.04.2016

Die Rundfunkgebühr soll sinken - doch jetzt wehrt sich die ARD

von  ca/dpa

Zitat
  • Die ARD spricht sich gegen eine Senkung des Rundfunkbeitrags aus
  • Der Sender spricht von möglichen Rücklagen für einen späteren Finanzbedarf
  • Auch hr und BR hatten sich zuletzt kritisch geäußert

Die ARD hält die von der Finanzkommission KEF empfohlene Senkung des Rundfunkbeitrags für den falschen Weg. "Wir haben klar gegen eine Senkung plädiert", sagte die ARD-Vorsitzende und MDR-Intendatin Karola Wille am Mittwoch in Potsdam.

"Wir haben in unserer Stellungnahme gegenüber den Ländern zwei Dinge deutlich gemacht: Zum Einen, dass in der Empfehlung der KEF noch ein paar Risiken drinstecken, beispielsweise nicht berücksichtigte Ertragsausfälle", sagte Wille.

Weiterlesen auf:
http://www.huffingtonpost.de/2016/04/20/rundfunkbeitrag-ard_n_9736880.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline rave

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 364
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #11 am: 20. April 2016, 23:42 »
Frau Wille sollte sich mal die Jahresberichte der Anstalten anschauen. Thema "Rückstellungen".
Es wurden Rückstellungen gebildet dafür.  Der hr bläst 20 Mio € auf Anweisung/Anraten des BS in den Aufwand. Das steht da so verklausuliert.
Das ist also alles, alles berücksichtigt.
Wobei: Der Grund für diese Rückstellungsbildung findet sich ausdrücklich nicht im §249 HGB.

Interessant u.U. als Beiwerk für eine Klage. Ich habs dazu genommen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. April 2016, 23:43 von Bürger »
'Where there is oppression the masses will rebel!'
Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

Offline ellifh

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 809
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #12 am: 21. April 2016, 06:39 »
Das gab es schonmal ;)

www.gez-abschaffen.de

"Nochmal zum Porto: Wenn der Brief nicht ausreichend frankiert ist, wird er nicht zugestellt oder vom Empfänger zurückgewiesen! Daher hier zur Erinnerung die aktuellen Portokosten:

55 Cent: Maximal 235x125x5 mm, 20g   (knapp: nur ca. 1/2 Scheibe dünn geschnitten)

90 Cent: Maximal 235x125x10 mm, 50g   (schon besser: ca. 1 Scheibe und 1 Glückwunschkarte)

1,45 Euro: Maximal 353x250x20, 500g    (eine kleine Auswahl verschiedener Sorten)

Mehr als 500g Käse sollte man nicht schicken, das wirkt sonst protzig. Falls doch, kostet der Spaß mindestens 2,20 Euro (bis 1 kg) oder noch mehr! Es genügt wirklich eine einzige Scheibe dieser duftenden Delikatesse! Wenn viele Bürger spenden, kommt sicher genug zusammen!

Die Anschrift des NDR lautet:

NDR
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg

oder an den Intendanten persönlich:

Persönlich
Herrn Lutz Marmor
Intendant
NDR
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg

 

Es wäre schön, wenn die Aktion "Käse für den NDR" auch in Foren und Netzwerken verbreitet wird. Wir alle helfen damit Menschen, die gerne feiern! Ruft Eure Twitter- und StudiVZ-Freunde zusammen und helft!"


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
                                                Curt Goetz

Offline ellifh

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 809
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #13 am: 21. April 2016, 07:30 »
"Wir haben klar gegen eine Senkung plädiert", sagte die ARD-Vorsitzende und MDR-Intendatin Karola Wille am Mittwoch in Potsdam."

Wer ist schon so blöd und dreht sich den eigenen Geldhahn zu?

Diese Äußerung ist so logisch wie nur irgendwas >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
                                                Curt Goetz

Offline novoderm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
Re: ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrages
« Antwort #14 am: 21. April 2016, 09:13 »
Zitat Spiegel Online
Zitat
Grund ist ein Überschuss von mehr als einer halben Milliarde Euro.

Da stehe ich etwas auf dem Schlauch. Sind es wirklich nur eine halbe Milliarde bisher? Ich dachte, dass es "bisschen" mehr war/ist.
Hat nicht auch kürzlich einer dieser Spartensender die Genehmigung bekommen, seine Kunstsammlung, diverse Grundstücke und Sendemasten verkaufen zu können?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: