Autor Thema: Gedanken zu einer schlankeren Struktur des ÖRR  (Gelesen 778 mal)

Offline Marlow

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Gedanken zu einer schlankeren Struktur des ÖRR
« am: 18. März 2016, 22:37 »
Ich glaube, daß die Spartensender wie Arte, 3sat und ein Hauptsender für Boulevard, Soaps, Talks und politische Magazinen völlig ausreichend wären und sich mit freiwilligen Beiträgen leicht finanzieren ließen. Auch die Sparte im Radio gehört dazu, bißchen Klassik, bißchen Schlager, bißchen Jazz, Hörspiele und einmal in der Woche das Problemtelefon - so wie die das bisher machen. Das abonniere ich. Das ließe sich bestimmt vertraglich getrennt und mit Freiwilligkeit finanzieren.
Noch besser fände ich, wenn einzelne Kanäle abbonniert werden könnten - nicht im Radio, aber fürs Fernsehen.

Radio und Fernsehen müssen auch nicht im Internet sein und sich da ausbreiten. Das sind alles Kosten. Eine Homepage mit allen ÖR-Programmen wäre genug.

Nicht jedes Bundesland braucht eine eigene Senderanstalt. Es reichten 5 für Nord, Süd, Ost, West und Mittelerde. Die Struktur müßte erheblich verschlankt werden und das wird sie mit der Beitragspflicht nicht. Damit bläht die sich eher auf, weil die Kohle da ist.

Die Frage ist nur, was macht man mit dem Rest? Wie ich an anderer Stelle gesagt habe, sind da eine Menge Mitarbeiter, die freigesetzt würden und für viele Zulieferbetriebe würde das auch erheblich eng.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. März 2016, 23:00 von Bürger »

Offline ohmanoman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 832
Re: Gedanken zu einer schlankeren Struktur des ÖRR
« Antwort #1 am: 18. März 2016, 22:56 »
Das ist es ja, warum die Richter so handeln.

Es gibt ja nur den Rest!!

Was du schreibst an deinen Vorstellungen, würden wohl viele mit tragen. Es würde den Rundfung auch interessanter  machen. Der öfrech will auf jedem Spielfeld mit mischen und dabei kommt auch viel murks raus.
 
oh......


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. März 2016, 23:01 von Bürger »
ARD: „Bei uns sitzen Sie in der Ersten Reihe“ //// Bei uns reihern Sie in die Ersten Sitze!     ZDF: „Mit dem Zweiten sehen Sie Besser“ //// Ein blinder Mensch nicht! Ich sag halt nix und das werde ich wohl noch sagen dürfen! GEZ = Ganoven-Erpresser- Zyniker // ARD = Anstalt-rechtsloser-Diktatur // ZDF = Zentrum der Finsternis

Tags: