Autor Thema: Deutsche Akademie für Fernsehen warnt vor Senkung der Rundfunkgebühren  (Gelesen 1010 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.220
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://www.mediabiz.de/_assets/pics/logos/mediabiz.png
Deutsche Akademie für Fernsehen warnt vor Senkung der Rundfunkgebühren

Quelle: Mediabiz 15.02.2016

Nachdem die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten ihren Finanzbedarf bei der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs (KEF) angemeldet haben, hat diese der Politik eine neuerliche Senkung der Rundfunkgebühren empfohlen. Davor warnt die Deutsche Akademie für Fernsehen heute in einer Pressemitteilung, in der sie zunächst feststellt, dass ARD und ZDF bei der KEF für Programme, die extern von freien Urhebern und Produzenten in Auftrag gegeben würden, unterkalkulierte Budgets anmelde.

weiterlesen auf:

http://www.mediabiz.de/film/news/deutsche-akademie-fuer-fernsehen-warnt-vor-senkung-der-rundfunkgebuehren/404231


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.610
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
...es mehren sich die Stimmen, die klare Aussagen treffen.
Zitat
[...] Gleichzeitig würden für die Herstellung von Programmen bewilligte Finanzmittel zur Deckung anderer Kosten innerhalb der Sender "zweckentfremdet". Dies gehe insgesamt zu Lasten "der bestehenden und zukünftigen Qualität und Attraktivität des Gesamtprogramms".
[...]
Daher müsse die Politik Regelungen erlassen, "um die zweckentfremdete senderinterne Verwendung von Programmmitteln in Zukunft zu verhindern", so eine Forderung der Deutschen Akademie für Fernsehen. [...]
Quelle: http://www.mediabiz.de/film/news/deutsche-akademie-fuer-fernsehen-warnt-vor-senkung-der-rundfunkgebuehren/404231

Von einer "Zweckbindung" der Mittel kann eigentlich keine Rede sein.
Noch ignorieren es die Gerichte.
Noch ignoriert es die Politik.
Die Bürger ignorieren es schon geraume Zeit nicht mehr bzw. immer weniger.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Tags: