Autor Thema: Vergebliche Hoffnung auf mehr Quote - Brät die ARD Til Schweiger Extrawürste?  (Gelesen 1178 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.216
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://www.ideas-tm.de/assets/images_content/cases/ntv/Cases_Logo_ntv.jpg
Vergebliche Hoffnung auf mehr Quote
Brät die ARD Til Schweiger Extrawürste?

Quelle: N-TV 14.02.2016 Ein Kommentar von Thomas Schmoll

Er redet undeutlich, bevorzugt aber im Geschäft klare Ansagen. Auch gegenüber der ARD setzt Til Schweiger eigene Interessen durch. Das ist sein gutes Recht. Nur warum bauchpinselt die ARD den Mann überhaupt so sehr?

Wie formulierte es jüngst Regisseur Dominik Graf in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung": "TV-Intendanten bauen derweil ihre Sender für die 'Zukunft' um und geben dabei Geld aus, das den Kreativen, den Produktionen vorenthalten wird. Jedes Fiction-Projekt, abgesehen von 'Tatort' und 'Polizeiruf', ist bedroht, könnte stets kippen, weil das Geld anderswo in der Bürokratie gebraucht wird. Eine Branche in Angststarre." Offenbar kuschen Angsthasen vor Keinohrhasen.

weiterlesen auf:

http://www.n-tv.de/leute/Braet-die-ARD-Til-Schweiger-Extrawuerste-article16993796.html?mobile=false


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline GeorgeOrwell1984

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Die "SCHWEIGER"  (...wäre sein Name doch bittebitte Programm - die Welt wäre ein NANO(phone)GRAD abgenehmer...)  -Protektion ist nicht alleinstehendes Ärgernis.
Viel schlimmer in der "ÖRR"-Brainwash-Maschine:  Die seit Jahren laufende Promotion für die DATENKRAKEN dieser Welt:  VERSUCHEN SIE MAL, OHNE facebook-acct oder Twitter o.ä.  zügig in SACHDIALOG mit aktuell laufenden SCHWAFELRUNDEN (vulgo: "TALKSHOWS") zu kommen  ....  Failure
+ merke: FACEBOOK ist ein Milliarden-Projekt + Ausgelegt auf: 1. MASSEN-Ausspähung  2. MULTI-PROFIT durch kommerziell Multi-Nutzung der generiereten DATENSÄTZE (bitte lesen:
    JARON LANIER  "...wem gehört die ZUKUNFT..."   
+ wenn ich also in Dialog mit den VON MIR ZWANGS-FINANZIERTEN AUSBEUTERN der GEZ-Subventionierten *** treten will, kann es wohl kaum sein, dass ich dazu in den mental-/Lebens-
    Schnüffel-KONZERN No 1 auf diesem Planeten (knapp vor Google - und Untermenge von NAS / CIA etc) eintreten MUSS bzw dazu von sogenannte ÖRR-Institutionen de facto genötigt werde

+ GRUNDSÄTZLICH (falls sich jemand an klarer undiplomatischer Audrucksweise stört):
   ICH HALTE ES DA MIT UNSEREN (auch in unserem ex-Rechtsstaat (NOCH!...) UNVERDÄCHTIG(t)EN KLASSIKERN  (hier J.W.v.GOETHE:
   + " AUF EINEN GROBEN KLOTZ GEHÖRT EIN GROBER KEIL" 
         oder: ...
         gegen "24/7"-Brainwashing-DIKTATUR  hilft nur KLARE ARTIKULATION und ggf LAUTSTÄRKE


***Edit "Bürger":
Bitte auf die Wortwahl achten.
Danke für die zukünftige Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Februar 2016, 21:23 von Bürger »

Tags: