Autor Thema: Quittung vom Gerichtsvollzieher  (Gelesen 1122 mal)

Offline Suzanna

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Quittung vom Gerichtsvollzieher
« am: 14. Februar 2016, 10:25 »
Huhu!  :)

In § 757 ZPO heißt es:

Übergabe des Titels und Quittung

(1) Der Gerichtsvollzieher hat nach Empfang der Leistungen dem Schuldner die vollstreckbare Ausfertigung nebst einer Quittung auszuliefern, bei teilweiser Leistung diese auf der vollstreckbaren Ausfertigung zu vermerken und dem Schuldner Quittung zu erteilen.


Person A hat das Geld bereits vor 3 Wochen überwiesen, auf Grund des Gesetzestextes ging A von einer Pflicht/Bringschuld des GV aus.

Muss so ein GV die Quittung automatisch an A verschicken und wenn ja, wie lange darf er sich Zeit lassen?

Ciaoi
Suzanna


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Februar 2016, 10:31 von Uwe »

Tags: