Autor Thema: Muss Handball-WM im Free-TV laufen?  (Gelesen 653 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.438
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! 86=1
Muss Handball-WM im Free-TV laufen?
« am: 03. Februar 2016, 18:52 »

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/4/44/Tagesspiegel-Logo.svg/320px-Tagesspiegel-Logo.svg.png

tagesspiegel.de, .02.2016

Von "erheblicher gesellschaftlicher Bedeutung"
Muss Handball-WM im Free-TV laufen?

von Joachim Huber

Zitat
Die ARD fordert die Aufnahme der Handball-EM und -WM in die Schutzliste der Sportgroßereignisse. Das würde den Rechtsinhaber beIn Sports ausbremsen

Das Schwarze-Peter-Spiel ist eröffnet. Wer verhindert, dass die Handball-WM 2017 im frei empfangbaren Fernsehen übertragen wird? Der Rechteinhaber beIn aus Katar, ARD und ZDF oder die Rundfunkpolitik? Jeder Free-TV-Interessent müsse sicherstellen, dass der Übertragungsradius an Deutschlands Grenzen endet, fordert beIn. Das kann nur passieren, wenn die Satellitenbilder für 18 Millionen Haushalte verschlüsselt würden. ARD und ZDF führen technische Hürden ins Feld, die ARD-Vorsitzende Karola Wille nennt den freien Zugang zum Programm ein hohes Gut, zudem würden vergleichbare Rechte ohne geografische Klausel erworben….

Weiterlesen auf:
http://www.tagesspiegel.de/medien/von-erheblicher-gesellschaftlicher-bedeutung-muss-handball-wm-im-free-tv-laufen/12917358.html



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: