Verlinkte Ereignisse

  • Frankfurt, Info-Stand in der Fussgängerzone, Sa. 27.02.16, 1: 27. Februar 2016

Autor Thema: Frankfurt, Info-Stand in der Fussgängerzone, Sa. 27.02.16, 12-16 Uhr  (Gelesen 3096 mal)

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.376
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Info-Stand in der Fussgängerzone,

Samstag, 27.02.16

12 – 16 Uhr


Biebergasse

Frankfurt

nördlich der Hauptwache


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline xandyfit

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
 ;D
Habe mal in die Zukunft geschaut :P
Wetter Frankfurt, Hessen

Samstag, den 27. Februar 2016
meist wolkig
8° /  3° C
Es werden Höchsttemperaturen von 8° (gefühlt: 5°) und schwacher Wind (15 km/h) aus Südwest mit frischen Böen (31 km/h) erwartet. Es kommt zu Niederschlagsmengen von ? 0,1 l/m², die Niederschlagswahrscheinlichkeit beträgt 28%, die Sonne scheint 3,5 Stunden.
11:00 UHR :
 schwacher Wind (13 km/h / 3 Bft) aus Südwest
Beim letzten Infostand waren es 60- 70 km/h mit Böen bis 90 km/h :o daher sind die 13 km/h angenehm.

bis dann

 


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Februar 2016, 11:24 von xandyfit »
"Der eine wartet, bis die Zeit sich wandelt,
der andere packt sie kräftig an und handelt"

Offline Pepe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Hallo Mitstreiter,

wir sind morgen so gegen 11.45 Uhr vor Ort. Helfer zum Aufbau immer gerne gesehen  :)
Bis dann
Gruß Pepe


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.376
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Wünsche Euch gutes Gelingen und uns in Karlsruhe natürlich auch :) 8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline rave

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 367
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen

Bin morgen auch dabei. Komme etwas später.

Freue mich schon auf den morgigen Bildungsauftrag!

VG rave

@all: Mit Warnwesten?





Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

'Where there is oppression the masses will rebel!'
Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

anne-mariechen

  • Gast
@all: Mit Warnwesten?

Ausgestattet als die Rundfunkpolizei von Frankfurt, von Hessen oder doch von dem geeinigten Deutschland?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Pepe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
@rave
Warnwesten, ja klar.
Ich nehme wieder das dezente Neongelb, das brennt so schön in den Augen >:D

Ach das wird lustig morgen grins.....


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline rave

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 367
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen
Als bestellter Rundfunkbeauftragter.
Beauftragt, diesem Quatsch ein Ende zu bereiten.

Mit den Warnwesten ist man besser sichtbar in der Fussgängerzone.
Außerdem gibt es die Warnwestenpflicht im Straßenverkehr im Notfall.
Und Rundfunk ist IMMER Notfall.

VG rave

@all: Glühwein? Heißer Ebbelwoi?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

'Where there is oppression the masses will rebel!'
Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

Offline rave

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 367
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen
Dann nehme ich die Orangene! Oder die mit Frieda und Felix; die spannt aber etwas überm Kreuz...

Falls jemand kommt von der Farb- und Stilberatung: Ich orange  - Du gelb.

Falls die Schabracke wieder kommt, die uns in Bockenheim angepöbelt hat. dann ruf' ich die 110.

Freu'  mich auch schon.

VG rave


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. Februar 2016, 01:27 von Bürger »
'Where there is oppression the masses will rebel!'
Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

Offline Pepe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Wetter top, kein Wind oder Regen.
Haben leider nur magere 27 Unterschriften für BaWü gesammelt.
Die Resonanz war etwas holprig am Anfang, diverse Besserwisser hat man halt immer.

Creditreform und Vollstreckungsgeschichten waren das Hauptthema, allerdings vermisse ich bei den Frankfurtern den letzten Biss. Die sind alle sehr gleichgültig und ignorant.

Mein persönliches Fazit:
Stadt wechseln, am besten versuchen wir es mal in Gießen oder Darmstadt.
Frankfurt geht einem irgendwann auf die Nerven  :(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.052
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
...war/ ist dieser Artikel bekannt - und wurde dieser den Frankfurtern präsentiert?

TV-GEBÜHREN - Fast 20 000 Frankfurter auf der Pfändungs-Liste
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,17667.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline rave

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 367
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen
@Bürger:
Wir wollten die „B?%D“ nicht als vertrauenswürdige Quelle zitieren. Das schwächt uns vor Ort in unserer Glaubwürdigkeit. Da waren wir uns einig, das nicht zu präsentieren.

Fazit: Einige interessante Gespräche, viele merkwürdige Sachverhalte.

Stichwort „Doppelanmeldung- 1 Person, 2 Beitragsnummern“. Lösung: Adresse des hr bekanntgegeben. Hinweis: Am besten vor Ort terminfrei klären. Direkte Abhilfe schaffen = Hausbesuch.
Creditreform kam mehrfach. Aber wenn Briefe ungelesen entsorgt werden…
Es gab auch die Frage, was „wir in unserem Programm vorgesehen haben“, „Was wir ändern wollen?“ (als wären „wir“ eine politische Partei…). Weiter vorne auf der Zeil wurden Luftballons verteilt für die Kommunalwahl. Das ist uns halt zu aufgeblasen. Da kommen wir wieder auf eine freie Medienwahl zurück ohne Zwangsbezahlung.
Am Schluss hätten uns noch die Damen einer friedlich-religiös anmutenden Vereinigung fast noch den Stand (Pavillon plus Tische) abgekauft.

Man muss bei der Gesprächsführung aufpassen, dass man sich nicht verzettelt. Hoffnungslose Fälle wie Rundfunkbefürworter kann man ruhig des Feldes verweisen. Auf Grund der Genehmigung genießt man ja Hausrecht.

Interessant noch Folgendes: Die Fiktive Person „V“ trat beflyert aus dem Stand hervor, rief „Aktion gegen den Rundfunkbeitrag! – Rundfunkbeitrag zu teuer! Informa….“ Da brauste eine Spezialeinheit von Blau-Weiß Wiesbaden vorbei und machte eine (!) Vollbremsung. Die fuhren dann weiter. Keine Fragen. Wollten keine (!) Flyer. Auch die Stadtpolizei ließ uns unbehelligt. Oder war der „Legalize Marihuana“-Stand in der Nähe interessanter?

Da zwischen "Fressgass" und "Zeil" alle Einkommensschichten herumflanieren (also zwischen -100.000€ bis +100.000€ Monatsgehalt ist es ein schwieriges Publikum. Mancher gibt sich vielbeschäftigt und sortiert Tüten von Pri**** oder Pra**. Andere kaufen sich eine neue Uhr von Pa*** für 80T€.
Andere müssen nur miteinander reden und haben nichts übrig für sinnvolle Infos.

Vielleicht muss man wirklich in kleinere Städte wie Darmstadt, Wetzlar, Marburg oder so. Ggf mal eine Kreisstadt antesten wie Hofheim, Bad Homburg...

VG rave



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

'Where there is oppression the masses will rebel!'
Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

Tags: