Autor Thema: Deutsches Integrationsfernsehen - Der 1,6-Milliarden-Euro-Irrtum  (Gelesen 1021 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.496
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! 86=1

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/4/44/Tagesspiegel-Logo.svg/320px-Tagesspiegel-Logo.svg.png

Der Tagesspiegel, 07.11.2015


Deutsches Integrationsfernsehen
Der 1,6-Milliarden-Euro-Irrtum

von Sonja Álvarez

Zitat
Die CSU will „Leitkultur TV“ für Flüchtlinge – doch die haben gerade anderes vor, als Fernsehen zu schauen. Eine Idee im Faktencheck.

Neulich habe sie einen Fernseher auf der Straße gesehen, leider kaputt, „aber so groß war der“, erzählt Jehida Bader und streckt ihre Arme aus, um das Ausmaß des Geräts zu demonstrieren, das demnach fast ihren Flur und die komplette Küche gefüllt hätte – wobei es sich dabei um nur einen Raum handelt, denn Jehida Bader, eine kleine Frau mit langen schwarzen Haaren und lautem Lachen, lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in zwei winzigen Räumen in einer Notunterkunft in der Straßburger Straße in Berlin. Vor zwei Jahren ist sie vor dem Krieg in Syrien von Damaskus nach Deutschland geflüchtet – und gehört damit genau zu dem Publikum, das die CSU mit einem neuen Fernsehsender für Flüchtlinge erreichen will. „Deutsche Leitkultur“ soll der unter anderem vermitteln, schlug CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer vor zwei Wochen in einem Brief an die Intendanten von ARD und ZDF vor. Würden Flüchtlinge einen solchen „Flüchtlingssender“ einschalten? ….

Weiterlesen auf:
http://www.tagesspiegel.de/medien/deutsches-integrationsfernsehen-der-1-6-milliarden-euro-irrtum/12556280.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: