Verlinkte Ereignisse

  • fällt aus: Runder Tisch Hannover, So. 06.12.15, 13 Uhr: 06. Dezember 2015

Autor Thema: fällt aus :Runder Tisch Hannover, So. 06.12.15, 13 Uhr  (Gelesen 1205 mal)

Online karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.620
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
fällt aus :Runder Tisch Hannover, So. 06.12.15, 13 Uhr
« am: 06. November 2015, 22:13 »
Der Runde Tisch fällt aus!!


Runder Tisch Hannover

Sonntag, 06.12.15

13 Uhr



Burger King, Hauptbahnhof Hannover

neben Aufgang zu Gleis 14 Abschnitt C-G

im hinteren Bereich, links von der Verkaufstheke

Auf „GEZ“-Schild achten.

Bitte Teilnahme als Antwort anfügen.

Für evtl. Änderungen, bitte nochmal hier in den Thread schauen.

Versuche alles aktuell mitzuteilen.

Freue mich über rege Beteiligung :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. Dezember 2015, 08:56 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Online karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.620
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: fällt aus :Runder Tisch Hannover, So. 06.12.15, 13 Uhr
« Antwort #1 am: 05. Dezember 2015, 08:58 »
Der Runde Tisch fällt aus!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Tags: