Autor Thema: fr-online.de > "Alles Lüge oder was?", ARD : Nachrichten-Fälscher aufspüren  (Gelesen 860 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.678
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Frankfurter Rundschau, 26.10.2015

"Alles Lüge oder was?", ARD : Nachrichten-Fälscher aufspüren



„Alles Lüge oder was?“, ARD, Montag, 26. Oktober, 22.45 Uhr. Im Netz: ARD Mediathek.

Zitat
ARD-Reporter Klaus Scherer begibt sich rund um die Welt auf die Spuren der Nachrichten-Fälscher und berichtet von Versuchen, ihnen das Handwerk zu legen.

Bilder definieren unser Bild von der Welt mehr denn je. Aber wir wissen zugleich immer weniger, ob diese Bilder die Wirklichkeit wiedergeben. Das erste Opfer im Krieg sei die Wahrheit, sagt ein bekanntes Wort. Aber das gilt längst nicht mehr nur für den Krieg. Angesichts der täglichen Flut von Informationen und Sensationen ist der Einzelne oft nicht mehr in der Lage zu entscheiden, was wahr ist und was nicht.

Das Internet hat die Masse an Nachrichten noch einmal exponentiell gesteigert und verändert, seit es sich vom Schrift- zum Bildmedium entwickelt hat. Wir sind Manipulationen in den Medien oft wehrlos ausgeliefert, zeigt ARD-Reporter Klaus Scherer in seinem 45-minütigen Bericht „Alles Lüge oder was?“ Er beginnt mit einem beeindruckenden Beispiel: der Erschießung eines kleinen syrischen Jungen.

„Information wird zur Waffe“, weiß Chris Hamilton, in London bei der BBC zuständig für die Prüfung von Nachrichtenmaterial auf ihren Wahrheitsgehalt. Das ist bitter notwendig geworden. So nutzt der mörderische „Islamische Staat“ auf ebenso perfide wie professionelle Weise die Bilder-Medien für seine Propaganda. Die Fälscher sitzen aber auf allen Seiten, wie der Ukraine-Konflikt belegt, weiß Margo Gontar von der Initiative „Stop Fake“....

...Diese Aufnahme wurde aber auch von der Tagesschau zwar nicht gefälscht, aber unredlich verwendet: Es war in der Sendung nicht erkennbar, dass die Politiker getrennt von den anderen Demonstranten marschierten. Da hatte auch Tagesschau-Chef Kai Gniffke Probleme mit dem Konjunktiv. Diesen Hinweis hat sich der ARD-Reporter Scherer  natürlich verkniffen....

Weiterlesen: http://www.fr-online.de/medien/-alles-luege-oder-was----ard--nachrichten-faelscher-aufspueren,1473342,32256640.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Totalverweigerer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 546
Herr Scherer sollte bei seiner Suche nach gefälschten Nachrichten ARD und ZDF nicht vergessen!
Herr Scherer, ich hätte da was für Sie:

Programmbeschwerde gegen Tagesschau wegen Falschmeldung „Russische Kampfjets bombardieren Klinik“

http://www.rtdeutsch.com/35084/headline/programmbeschwerde-gegen-tagesschau-wegen-falschmeldung-russische-kampfjets-bombardieren-klinik/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 26. Oktober 2015, 13:02 von Totalverweigerer »
"Sich fügen heißt lügen!"
(Der Gefangene. Erich Mühsam)

"Die einzige Kunst im Kapitalismus ist der Aufstand gegen alle Autoritäten!" (Graffiti)

"Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muß Gesetz sein, weil es recht ist."
(Charles-Louis de Montesquieu)

http://www.zahlungsstreik.net

Tags: