Autor Thema: Focus.de > "ARD-aktuell"-Chefredakteur gibt zu „Versäumnis bedauern wir"  (Gelesen 712 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.654
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Focus.de, 21.10.2015

„ARD-aktuell"-Chefredakteur gibt zu
„Versäumnis bedauern wir": ARD verfälschte Bericht über Flüchtlings-Lichterkette


Zitat

Am 17. Oktober zeigte die „Tagesschau" einen Bericht über eine Lichterkette für Asylbewerber. Doch statt der aktuellen Aufnahmen zeigte man teilweise alte Bilder aus dem Jahr 2003 – ohne sie entsprechend als Archivmaterial zu kennzeichnen. FOCUS Online fragte bei "ARD-aktuell"-Chefredakteur Kai Gniffke nach.

- Archivaufnahmen zeigen in "Tagesschau" falsches Bild von Lichterkette
- Chefredakteur Dr. Kai Gniffke: Kennzeichnung als Archivmaterial wurde unterlassen
 - "Dieses Versäumnis bedauern wir"

Irakkrieg statt Flüchtlingskrise. 100.000 statt 8.000 Teilnehmer. Die Aufnahmen, die für ein paar Sekunden in einem Beitrag der "Tagesschau" vom 17. Oktober 2015 über eine Lichterkette für Flüchtlinge gezeigt wurden, vermitteln ein äußerst verzerrtes Bild der Realität...


Weiterlesen: http://www.focus.de/kultur/medien/ard-aktuell-chefredakteur-gibt-zu-versaeumnis-bedauern-wir-ard-verfaelschte-bericht-ueber-fluechtlinge_id_5029327.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: