Autor Thema: Spiegel.de > "ARDcheck" zur Haushaltsgebühr: Die große Rechtfertigungsshow  (Gelesen 698 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.364
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Spiegel.de, 20.10.2015

"ARDcheck" zur Haushaltsgebühr: Die große Rechtfertigungsshow

Zitat
Wenn sich der ARD-Vorsitzende und NDR-Intendant Lutz Marmor gemeinsam mit WDR-Intendant Tom Buhrow dem Publikum stellt, dann nicht aus Spaß an der Freude. Mit der Einführung einer zwangsweisen Haushaltsgebühr von 17,50 Euro stiegen die Einnahmen der Öffentlich-Rechtlichen auf über acht Milliarden Euro jährlich - das entspricht ungefähr dem Budget der Bundesrepublik für Entwicklungshilfe oder dem Reingewinn eines Konzerns wie Apple. Daraus erwuchs nebenbei für das teuerste Rundfunksystem Europas auch die Notwendigkeit, sich beizeiten für sein Tun und Lassen zu rechtfertigen.

Das haben die Intendanten nun erstmals getan, und vor allem Buhrow schien an der Live-Sendung durchaus großen Spaß zu haben. Marmor dagegen geriet sogar ins Stottern, wenn er sich mal selbst loben konnte - also immer...

www.spiegel.de/kultur/tv/ardcheck-zur-haushaltsgebuehr-die-grosse-rechtfertigungs-show-a-1058580.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: