Autor Thema: WDR-Rundfunkrat stellt Verträge mit Fußballverbänden infrage  (Gelesen 646 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.059
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle: https://www.rp-online.de/layout/img/header/popup/logo.gif

WDR-Rundfunkrat stellt Verträge mit Fußballverbänden infrage

Düsseldorf.
Oliver Keymis, WDR-Rundfunkrat und kulturpolitischer Sprecher der Grünen im Landtag, fordert als Reaktion auf den mutmaßlichen Bestechungsskandal um die Vergabe der WM 2006 eine sofortige Überprüfung aller Verträge von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland mit den Fußballverbänden.
Von Thomas Reisener

weiterlesen auf:

http://www.rp-online.de/sport/fussball/wm/dfb/wm-2006-rundfunkrat-stellt-vertraege-mit-fussballverbaenden-infrage-aid-1.5475973


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. Oktober 2015, 01:04 von Bürger »

Tags: