Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Kabel 1 am 15.12.2009 ca 19:35 Uhr  (Gelesen 2446 mal)

d
  • Beiträge: 3
Kabel 1 am 15.12.2009 ca 19:35 Uhr
Autor: 15. Dezember 2009, 19:40
Salve,

wieder mal ein total verpeilter Pro GEZ Beitrag von Kabel 1.
Keine Ahnung und Leute verdummen wollen ... ein Kamera Team begleitet 2 GEZ´ler vom SWR bei der Hatz.

Am Ende spricht der Scherge etwas aus, was wieder mal lächerlich ist - schade nur dass das Fernsehen nur in eine Richtung funktioniert ...

"Ja GEZ Zahlen ist jeder verpflichtet der ein Fernseher kauft, das ist wie in der Bahn, ich zahl ja auch vor Antritt der Fahrt und nicht erst wenn mich jemand auffordert."

Boah was mir da wieder an Galle hoch kommt - sowas gehört verboten!!!

Bauernfänger und Abzocker.

MfG


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

t
  • Beiträge: 148
Re: Kabel 1 am 15.12.2009 ca 19:35 Uhr
#1: 18. Dezember 2009, 19:56
Nicht ärgern. :)

Das sind Begründungen, die unglaublich hinken. Das Beispiel mit der Bahn stimmt – da hat er vollkommen recht. Allerdings gehört die Bahn nicht einem selbst, man möchte lediglich eine Leistung in Anspruch nehmen und diese nimmt man dann in Anspruch, wenn man es für nötig hält oder wenn einem danach ist. Niemand muss dafür Geld zahlen, nur weil die Bahn in Kaff XY 10 mal am Tag fährt, ohne das Angebot zu nutzen. Bei der GEZ dagegen läuft es leider so: Die Bahn fährt zu den und den Uhrzeiten und dafür haben Sie zu zahlen, ob sie das nutzen oder nicht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

D
  • Beiträge: 382
Re: Kabel 1 am 15.12.2009 ca 19:35 Uhr
#2: 19. Dezember 2009, 16:38
Salve,

wieder mal ein total verpeilter Pro GEZ Beitrag von Kabel 1.
Keine Ahnung und Leute verdummen wollen ... ein Kamera Team begleitet 2 GEZ´ler vom SWR bei der Hatz.


Kann das sein das ich das schon mal auf youtube gesehen habe? Sind die beiden Schergen bei einer Firma und kontrollieren den KFZ-Bestand?

Gruß

Deali  8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
mein Nick ist Deali - und ich zahl eh nie

s
  • Beiträge: 78
Re: Kabel 1 am 15.12.2009 ca 19:35 Uhr
#3: 22. Dezember 2009, 00:42
Nicht ärgern. :)

Das sind Begründungen, die unglaublich hinken. Das Beispiel mit der Bahn stimmt – da hat er vollkommen recht. Allerdings gehört die Bahn nicht einem selbst, man möchte lediglich eine Leistung in Anspruch nehmen und diese nimmt man dann in Anspruch, wenn man es für nötig hält oder wenn einem danach ist. Niemand muss dafür Geld zahlen, nur weil die Bahn in Kaff XY 10 mal am Tag fährt, ohne das Angebot zu nutzen. Bei der GEZ dagegen läuft es leider so: Die Bahn fährt zu den und den Uhrzeiten und dafür haben Sie zu zahlen, ob sie das nutzen oder nicht.
Natürlich gibs den Grundbeförderungsbeitrag schon seit Jahren. Wenn du mit dem Privatfahrzeug z.B. von Hamburg nach Berlin fährst hast du der Bahn ein Beföderungsausgleichsentschädigungsentgeld zu erstatten. Das richtet sich nach der Anzahl der Navigationsgeräte, zu 100 Prozent der besetzten Sitzplätze, zu 50 Prozent der unbesetzten Sitzplätze und den Volumen des Kofferaums zusammen. Wenn du mehr Personen als als die Anzahl deiner engsten Familienmitglieder beförderst, tust du das gewerblich. Dann musst du auch dein Radio und Navi bei der GEZ anmelden.

Georg


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

t
  • Beiträge: 148
Re: Kabel 1 am 15.12.2009 ca 19:35 Uhr
#4: 22. Dezember 2009, 18:47
War das jetzt Ernst oder Spaß? Ich kenne nämlich niemanden, der so was zahlt – es sei denn das ist irgendwie mit in der Steuer enthalten. Und von einem Grundbeförderungsbeitrag und einem Beföderungsausgleichsentschädigungsentgeld ist noch nicht mal was bei Google zu finden, geschweige, dass ich davon jemals was gehört hätte.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

s
  • Beiträge: 78
Re: Kabel 1 am 15.12.2009 ca 19:35 Uhr
#5: 23. Dezember 2009, 01:45
War das jetzt Ernst oder Spaß? Ich kenne nämlich niemanden, der so was zahlt – es sei denn das ist irgendwie mit in der Steuer enthalten. Und von einem Grundbeförderungsbeitrag und einem Beföderungsausgleichsentschädigungsentgeld ist noch nicht mal was bei Google zu finden, geschweige, dass ich davon jemals was gehört hätte.

Siehst Du, was man doch mit Floskeln alles anstellen kann.

Allein der Anschein einer seriösen Beschreibung sorgt für Aufruhr, wie es bei den Verschwörungstheoretikern der Fall ist. Die GEZ streut genau diese Dinge in die Welt, um die Menschen einzuschüchtern.

Georg


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

t
  • Beiträge: 148
Re: Kabel 1 am 15.12.2009 ca 19:35 Uhr
#6: 23. Dezember 2009, 11:29
Es klangt tatsächlich sehr glaubhaft – auf den ersten "Blick". ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

 
Nach oben