Autor Thema: Streik bei der „Tagesschau“: NDR-Grafiker legen Arbeit nieder  (Gelesen 1038 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.111
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle: http://meedia.de/wp-content/uploads/2014/05/meedia-logo-250x54.png

Streik bei der „Tagesschau“: NDR-Grafiker legen Arbeit nieder

Am Donnerstag rief die Gewerkschaft ver.di Mitarbeiter beim Norddeutschen Rundfunk in Hamburg und Hannover zum Warnstreik auf. In Hannover legten daraufhin rund 60 Beschäftigte ihre Arbeit nieder. In Hamburg Lokstedt folgten zunächst die "Tagesschau"-Grafikerinnen und Grafiker dem Aufruf, woraufhin sich noch 40 weitere Kollegen aus anderen Bereichen anschlossen, um ihre Solidarität zu demonstrieren.

„Der NDR versucht, in der aktuellen Tarifrunde eine Kürzung der betrieblichen Altersversorgung zu erzwingen. Dazu benutzt er die Verhandlungen über Honorare und Gehälter“, zitiert das Hamburger Abendblatt Ver.di-Sekretär Wolfgang Kreider.

weiterlesen auf:

http://meedia.de/2015/10/09/streik-bei-der-tagesschau-ndr-grafiker-legen-arbeit-nieder/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline gerechte Lösung

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 861
Re: Streik bei der „Tagesschau“: NDR-Grafiker legen Arbeit nieder
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2015, 19:04 »
Weg mit der betrieblichen Altersversorgung. Vor allem bei dem gehobenen Personal.
Denen geht es viel zu gut.
Zusätzlich zur Rente ne zweite Rente. Wozu das?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: