Autor Thema: Pfändungsankündigung  (Gelesen 2223 mal)

Offline Matze0815

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Pfändungsankündigung
« am: 20. September 2015, 14:39 »
Alles hypothetisch:

Nach dem Widerspruch gegen die Vollstreckungsankündigung erfolgte nun die Pfändungsankündigung. Gibt es irgendwie noch die Möglichkeit dem zu Wiedersprechen? Vor allem weil der Beitrag gleich 2 mal für eine Wohnung eingetrieben werden soll und bisher kein Bescheid zugegangen ist dem man mal hätte Wiedersprechen können.


Bitte roten Text oben rechts auf der Seite beachten.
René/Administrator


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 24. September 2015, 14:17 von René »

Offline Matze0815

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Pfändungsankündigung
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2015, 09:05 »
Ich habe gehört das in RLP was die GEZ betrifft nur Sachpfändungen durch die Stadt bzw Gemeindeverwaltung stattfinden, für die Euros auf dem Konto interessiert man sich nicht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: