Autor Thema: OGV macht Eintrag bei der SCHUFA  (Gelesen 1315 mal)

Offline SiriusX

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
OGV macht Eintrag bei der SCHUFA
« am: 29. September 2015, 21:18 »
Hallo zusammen,

Ein OGV hat bei der Schufa einen Eintrag bei Person P veranlasst.
P hatte vor Jahren mal dieses SCHUFA Angebot gekauft umm immer Einsicht in ihre SCHUFA haben zu können.
Ja, ja... Selbsta dafür hat P bezahlt, Sauerei...!
Aber wie gesagt, P schaute letztens in ihr SCHUFA Register und sah einen Eintrag.
Verfahrensnummer: U122R000... u.s.w.
Da stand nichts weiter dazu da, nix. Außer wenn man davor auf das "?" mit dem Mauszeiger zeigt, dann öffnet sich da ein kleines Feld in dem folgendes steht: "Das zuständige Gericht führt den Vorgang unter dieser Nummer".
P dachte OK, ruf doch mal beim Amtsgericht an und frage nach, ob etwas gegen P vorliegt, P hat ja jetzt sogar eine Nummer. P wusste aber dass nichts gegen sie vorliegen kann, da sie sich eine Woche vorher dies soger schriftlich beim Gericht ausfertigen ließ. P hat es schriftlich, dass keine Einträge gegen Sie beim Amtsgericht vorlägen.
Nun rief P ja aber dort an und las die Vorgangsnummer vor. Nachdem P das "U" vorgelesen hatte, also gleich den ersten Buchstaben, meinte die Baerbeiterin, P könne aufhören. Das Amtsgericht führt nichts unter "U-Nummern".
P wurde da gleich der Tipp gegeben sich beim "Vollstreckungsportal" anzumelden und dort online Einsicht nehmen.
Das tat P sofort, zwei tage später hatte P ihren Zugangscode per Post bekommen und konnte Einsicht in das Vollstreckungsportal nehmen.
Dort ist Person P in den "Schuldnerverzeichniseintrag" gegangen und was las sie da unter "Anordnung"?
Genau... Den Namen ihres OGV, der in Sachen GEZ eine Vermögensauskunft von ihr wollte.
Ihm hatte P damals seinen Brief ungeöffnet zurückgeschickt, inkl. Haftandrohung und das Ganze Theater.
Er schrieb P nur zurück und schickte P auch ihr Zeug wieder zurück, dass es jetzt Sache des Amtsgericht sei.
Tja.. dort liegt aber nichts.

Im Vollstreckungsportal steht:

Aktenzeichen:    DR II 292/....
Datum:               08.04.2015
Grund:                Nichtabgabe der Vermögensauskunft

Gerichtsvollzieher
Dienstbezeichnung:         Obergerichtsvollzieher
Name:                              Flxxxxxxxer
Vorname:                         Sxxn
Amtsgericht:                     Leipzig
_________________________________

Amtsgericht Leipzig? Dort liegt aber nichts gegen Person P vor?
Wie bekommt P denn jetzt diesen blöden SCHUFA-Eintrag gelöscht?
Wie kann P den OGV drankriegen, der spinnt wohl...
Der hat keine Befugnis so etwas durchzuführen.
Was muss P hier, WEM schreiben, damit der Zauber gelöscht wird?


Danke schon mal,
LG Sirius

Anm. Mod. seppl: Beitrag anonymisiert! Bitte nächstes Mal selber darauf achten! Vielen Dank!



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 30. September 2015, 12:25 von seppl »

Tags: