Autor Thema: SÄUMIGE ZAHLER : Kommunen laufen Geld hinterher  (Gelesen 2638 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.059
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
SÄUMIGE ZAHLER : Kommunen laufen Geld hinterher
« am: 26. August 2015, 03:46 »


SÄUMIGE ZAHLER
Kommunen laufen Geld hinterher


Nicht nur das beschäftigt die Mitarbeiter. Sie versuchen auch Forderungen Dritter einzutreiben und müssen dafür häufig über die Qualität des Fernsehprogramms diskutieren.

Sehr viel mehr Arbeiten machten die Amtshilfeersuchen. In solchen Fällen erbitten andere Ämter oder Kommunen Gadebusch darum, ihre Forderungen zu kassieren. Besonders häufig habe man mit den GEZ-Gebühren zu tun, sagt Lausen. „Dann diskutieren die Leute über die Qualität des Fernsehprogramms.“ Auf 70 000 Euro belaufen sie diese Forderungen. „Das macht mehr Arbeit als unsere eigenen Sachen“, sagt Lausen. Doch das Amt bekomme dafür Geld.

weiterlesen auf:

http://www.svz.de/lokales/gadebusch-rehnaer-zeitung/kommunen-laufen-geld-hinterher-id10534846.html



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Hailender

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.132
  • Gegen die Wohnungssteuer
    • OB
Re: SÄUMIGE ZAHLER : Kommunen laufen Geld hinterher
« Antwort #1 am: 26. August 2015, 07:47 »

Aus der 70.000 müssen 7.000.000 werden!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Es ist besser, für den gehasst zu werden, der man ist, als für die Person geliebt zu werden, die man nicht ist.
(Kurt Cobain)

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
(Jean-Jacques Rousseau)

Zivi­ler Unge­hor­sam wird zur hei­li­gen Pflicht, wenn der Staat den Boden des Rechts ver­las­sen hat.
(Mahatma Gandhi)

Die größte Angst des Systems sind "wissende Menschen" ohne Angst.

Offline Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.819
Re: SÄUMIGE ZAHLER : Kommunen laufen Geld hinterher
« Antwort #2 am: 26. August 2015, 10:57 »
Zitat
In Gadebusch haben sie genug damit zu tun, die eigenen Außenstände einzutreiben. 30?000 Euro schulden Privatpersonen und Unternehmen dem Amt Gadebusch. Grundsteuer, Hundesteuer, selten auch mal Unternehmenssteuer, sagt Amtsleiter Andreas Lausen. Es seien unzählige kleine Forderungen. Sehr viel mehr Arbeiten machten die Amtshilfeersuchen. In solchen Fällen erbitten andere Ämter oder Kommunen Gadebusch darum, ihre Forderungen zu kassieren. Besonders häufig habe man mit den GEZ-Gebühren zu tun, sagt Lausen.

Da bittet also doch glatt das "Amt" GEZ...  >:(

Ein Hoch auf die ewig Gestrigen  :-X

Kopfschüttelnde Grüße
Kurt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 5 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Tags: