Autor Thema: BBC - Promis protestieren Angriff auf alles  (Gelesen 1234 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
BBC - Promis protestieren Angriff auf alles
« am: 17. Juli 2015, 09:55 »



BBC
Promis protestieren
Angriff auf alles


Die britische Regierung will die BBC grundlegend überprüfen. Die Leitfrage: Ist der Anstaltsriese in seiner Universalität noch zeitgemäß?

Auch die Finanzierung wird geprüft. Bisher zahlt jeder Haushalt, in dem Fernsehen geschaut wird, eine jährliche Rundfunkgebühr von 145,50 Pfund, knapp 210 Euro. Whittingdale will prüfen lassen, ob die Gebühr mittelfristig durch ein Abonnementsmodell oder eine Haushaltsabgabe nach deutschem Vorbild ersetzt werden kann. Die Rundfunkgebühr sei "veraltet".

weiterlesen auf:

http://www.sueddeutsche.de/medien/promis-protestieren-angriff-auf-alles-1.2569547


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. Juli 2015, 20:13 von Bürger »

Offline Hailender

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.135
  • Gegen die Wohnungssteuer
    • OB
Re: BBC - Promis protestieren Angriff auf alles
« Antwort #1 am: 17. Juli 2015, 11:03 »
Sollte es zu einer Haushaltsabgabe kommen, bin ich gespannt ob die Briten sich das gefallen lassen.
Oder ob dort mehr den Arsch in der Hose haben und auf die Straße gehen als in Deutschland.
In der Geschichte Englands sind dafür ja reichlich Beispiele vorhanden.  ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Es ist besser, für den gehasst zu werden, der man ist, als für die Person geliebt zu werden, die man nicht ist.
(Kurt Cobain)

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
(Jean-Jacques Rousseau)

Zivi­ler Unge­hor­sam wird zur hei­li­gen Pflicht, wenn der Staat den Boden des Rechts ver­las­sen hat.
(Mahatma Gandhi)

Die größte Angst des Systems sind "wissende Menschen" ohne Angst.

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: BBC - Promis protestieren Angriff auf alles
« Antwort #2 am: 18. Juli 2015, 12:40 »


Neue Rundfunkgebühr
BBC soll Geld bekommen wie ARD und ZDF


Die britische BBC gilt als Urbild des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Jetzt soll sie grundlegend reformiert werden.
Bedeuten könnte das: weniger Programm, dafür mehr Einnahmen.

weiterlesen auf:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/britischer-rundfunk-bbc-soll-reformiert-werden-13706606.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: