Autor Thema: Warum die ORF-Gebühr endlich ersatzlos abgeschafft gehört  (Gelesen 871 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.066
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


Warum die ORF-Gebühr endlich ersatzlos abgeschafft gehört

Für Deutschland wie für Österreich gilt: Die beiden Länder brauchen endlich eine liberale Rundfunkordnung, in der Zwangsabgaben keinen Platz mehr haben.

Wenn Justus Haucap, ein angesehener deutscher Ökonom und früherer Vorsitzender der Berliner Monopolkommission, die Programme von ARD oder ZDF anschaut, wird er ziemlich unrund.
„Politische Information oder Kulturangebote sind bloß Krümel im Kostenblock der Sender.

Warum brauchen wir Seifenopern für die Demokratie? Das ist Gerede aus der analogen Welt.
Die Legitimation ist weg, aber ARD und ZDF ziehen sich nicht zurück. Eher dehnen sie sich aus, um die Stellung zu behalten. Das ist so, als würde die Bundeswehr sagen, der Kalte Krieg ist vorbei, lass uns aufrüsten,“ ärgerte er sich jüngst im „Spiegel“.

weiterlesen auf:

http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/christianortner/4773688/Warum-die-ORFGebuhr-endlich-ersatzlos-abgeschafft-gehort


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: