Autor Thema: Neue Studie kritisiert: ARD/ZDF-Politmagazine zu unpolitisch  (Gelesen 968 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.070
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


Neue Studie kritisiert: ARD/ZDF-Politmagazine zu unpolitisch

Die Studien der Otto Brenner Stiftung sind nicht dafür bekannt, die Medienwelt allzu rosig zu sehen. Unter der Federführung des ehemaligen Geschäftsführer des Grimme-Instituts, Bernd Gäbler, schaute sich das kritische Gesellschaftsforum der IG Metal nun "Monitor", "Panorama", "Kontraste" & Co. einmal ganz genau an.

Grundsätzlich kommt die Otto Brenner Analyse zu dem Ergebnis, dass insgesamt sechs unterschiedliche Formate zu viel seien, “um mit den politischen Magazinen tatsächlich neue Strahlkraft zu entwickeln.” Gäbler empfiehlt eine “Reduktion auf zwei Formate”.

weiterlesen auf:

http://meedia.de/2015/07/04/neue-studie-kritisiert-ardzdf-politmagazine-zu-unpolitisch/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: