Autor Thema: WDR-Kritik: „Tom Buhrow ist verkommener als jeder Bank-Chef“  (Gelesen 4919 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


WDR-Kritik: „Tom Buhrow ist verkommener als jeder Bank-Chef“

Wer aus NRW kommt kennt solche Interviews im Radio nicht, kennt nicht diese Qualität. Detektor.FM zeigt, was Radio sein kann und präsentiert den wohl wichtigsten Beitrag zur Debatte um den Verkauf der WDR-Kunstsammlung. Hört es Euch bitte an – zehn Minuten, die ihr nicht bereuen werdet, auch wenn man wie ich inhaltlich die Kritik am Verkauf der WDR-Kunstammlung nicht teilt. Es ist einfach großes Radio…

hier.

http://detektor.fm/d.php?f=wp-content/uploads/2015/06/bazon-brock-zum-verkauf-der-kunstsammlung-des-wdr_pod-lang.mp3

Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=80OJU594qFw

weiterlesen auf:
http://www.ruhrbarone.de/wdr-kritik-tom-buhrow-ist-verkommener-als-jeder-bank-chef/109524


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. Juni 2015, 11:39 von Uwe »

Offline sommerflieder

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Die beste Zusammenfassung die ich je gehört habe! Entspricht meiner vollsten Überzeugung! Danke @Uwe für diesen Fund :-)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline vmp

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
Etwas weniger beleidigend hätte mir persönlich besser gefallen, aber Aufgeregtheit ist wohl auch akzeptabel.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.889
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Etwas weniger beleidigend hätte mir persönlich besser gefallen, aber Aufgeregtheit ist wohl auch akzeptabel.

Er beleidigt m. E. nicht, denn er hat Recht. Er spricht das aus, was die meisten denken – etwas schroff, aber im Hinblick auf den vom Intendanten geplanten Kunstverkauf legitim, denn das haben wir es bezahlt und nun soll das veräußert werden, um durch Exzesse entstandene selbst verschuldete finanzielle Löcher zu stopfen. Dazu gehören u. a. die fürstlichen Löhne und Gehälter, die luxuriöse Ausstattung und die traumhafte Renten.

Der Mann hat einfach Recht.

Weiter so!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Knax

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 807
WDR-Kritik: „Tom Buhrow ist verkommener als jeder Bank-Chef“

1.: Ganz großes Kino!

2.: Er hat zu 100 Prozent Recht. Der Verkauf der Sammlung dokumentiert perfekt die zügellose Geldgeilheit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

3.: Beleidigend finde ich es nicht. Wer nicht genügend Eier hat, mit einer solchen Wortwahl fertig zu werden, der sollte besser seine Benjamin-Blümchen-Cassetten hören.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. Juni 2015, 12:32 von Knax »

Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 938
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“

Tja, das sind denn mal wahre Worte.

Funktionäre versus Wissenschaft (…)
Haftandrohungen und das ganze Programm zur  Demütigung des  Bürgers
seitens der Rundfunkanstalten versus Zwangszahlungsverweigerer (…)

Von Beleidigungen kann da wohl nicht mehr die Rede sein.

+++


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Offline koppi1947

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 724
  • Wir sind das Volk
Hart aber fair die Wahrheit ausgesprochen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

koppi1947

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.889
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Die Beleidigten sind wir, die gezwungen werden, diese unermessliche, fette und fürstliche Geldgier dieser schamlosen, selbstherrlichen und nimmersatten Schmarotzer zu stillen. Nein liebe Leute: Die Zeit des gegenseitig Watteflockenwerfens ist endgültig vorbei. Damit hat uns der öffentlich-rechtliche Rundfunk quasi den Krieg erklärt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 28. Juni 2015, 23:15 von René »

Offline nexus77

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 389
Hört, hört, da bin ich froh dass andere die selbe Ansicht, wie mein Bekannter Mr. X haben. Auch dieser hat die Samthandschuhe ausgezogen.

Das Radio höre ich morgen mal, habe noch nie davon gehört ehrlich gesagt. Ich selber habe ja kein ÖR Radio, sicher ist aber dass alternative Sender fast immer besser sind....einen kleinen Kritikpunkt an der Überschrift finde ich aber, nicht JEDER Bankster ist wirklich Gangster. Der Chef einer kleinen Sparkasse o. Volksbank zB. meistens nicht imho. Wenn die großen "Geschäftsbanken" Monster aber gemeint sind, kommt das hin.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 28. Juni 2015, 23:02 von Bürger »

Offline Spark

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 424
  • Keine Akzeptanz durch Zwang!
Zitat
Etwas weniger beleidigend hätte mir persönlich besser gefallen, aber Aufgeregtheit ist wohl auch akzeptabel.

Diese Funktionäre kann man gar nicht mehr beleidigen, da unsere Sprache dafür einfacht nicht ausreicht. Sie sollten für ihre Misswirtschaft persönlich zur Rechenschaft gezogen werden und dafür gerade stehen.
Aber es ist natürlich einfacher, noch mehr Gebühren aus den Bürgern rauszupressen, notfalls auch mit Gewalt. Selbst auf Menschen, die schon am Boden liegen wird noch weiter eingetreten und alles wurde fein mit einem selbstgemachten Gesetz abgesegnet. Es muß ja alles seine Ordnung haben.

Die wirklichen Beleidigungen sind diese ganzen Heucheleien mit denen es schöngeredet und "gerechtfertigt" wird. Man muß sich die ganzen Aussagen nur einmal richtig anschauen. Also das muß man ihnen lassen, auf Sprache verstehen sie sich hervorragend. Die Texte sind aalglatt und gehen runter wie Öl, als wenn man sich den A**** mit Seide abwischt.

Zitat
Die Zeit des gegenseitig Watteflockenwerfens ist endgültig vorbei.

In einer Zeit, in der das Volk gezwungen wird seine eigene Verdummung und Manipulation auch noch selber zu finanzieren, sind Watteflocken wirklich fehl am Platz.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Wenn so eine Welle des Aufruhrs durch das Land geht, wenn "es in der Luft liegt", wenn viele mitmachen, dann kann in einer letzten, gewaltigen Anstrengung dieses System abgeschüttelt werden."
(II. Flugblatt der Weißen Rose)

"Fear. It's the oldest tool of power. If you're distracted by fear of those around you, it keeps you from seeing the actions of those above."
(Mulder)

Tags: