Autor Thema: Die Milliarden bleiben gebunkert  (Gelesen 2202 mal)

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.904
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Die Milliarden bleiben gebunkert
« am: 19. Juni 2015, 07:44 »


Die Milliarden bleiben gebunkert

Zitat:
»Was geschieht mit dem 1,5-Milliarden-Überschuss, den ARD und ZDF mit dem Rundfunkbeitrag erzielen? Das wollten die Ministerpräsidenten der Länder jetzt eigentlich klären. Haben sie aber nicht.«

Mehr:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ministerpraesidenten-vertagen-entscheidung-zum-rundfunkbeitrag-13655082.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Hailender

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.135
  • Gegen die Wohnungssteuer
    • OB
Re: Die Milliarden bleiben gebunkert
« Antwort #1 am: 19. Juni 2015, 10:14 »
Sicherlich werden damit neue Pensionsansprüche entwickelt und beglichen.
Sprich: Einer fetten Sau der Arsch geschmiert!  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Es ist besser, für den gehasst zu werden, der man ist, als für die Person geliebt zu werden, die man nicht ist.
(Kurt Cobain)

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
(Jean-Jacques Rousseau)

Zivi­ler Unge­hor­sam wird zur hei­li­gen Pflicht, wenn der Staat den Boden des Rechts ver­las­sen hat.
(Mahatma Gandhi)

Die größte Angst des Systems sind "wissende Menschen" ohne Angst.

Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.912
Re: Die Milliarden bleiben gebunkert
« Antwort #2 am: 19. Juni 2015, 17:02 »
Sicherlich werden damit neue Pensionsansprüche entwickelt und beglichen.
Nö; das ist die Rücklage für die kommenden Vertragsstrafverfahren der EU-Kommission. Immerhin wird die Bundesrepublik als verantwortliches EU-Mitgliedsland die Länder in Regres nehmen, um nicht auf den an die EU zu leistenden Strafzahlungen sitzen zu bleiben.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für jene, die sich über die Verfassung des Landes Brandenburg hinwegsetzen und/oder die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten mißachten.

Offline novoderm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
Re: Die Milliarden bleiben gebunkert
« Antwort #3 am: 20. Juni 2015, 10:15 »
Sicherlich werden damit neue Pensionsansprüche entwickelt und beglichen.
Nö; das ist die Rücklage für die kommenden Vertragsstrafverfahren der EU-Kommission. Immerhin wird die Bundesrepublik als verantwortliches EU-Mitgliedsland die Länder in Regres nehmen, um nicht auf den an die EU zu leistenden Strafzahlungen sitzen zu bleiben.

Die haben halt eben von der Deutschen Bank gelernt. Die schauen ja auch Nachrichten! (Äh, machen Nachrichten.)  ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.052
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Die Milliarden bleiben gebunkert
« Antwort #4 am: 20. Juni 2015, 13:25 »


Rundfunkbeitrag
Der Beitragsservice in Erklärungsnöten


Wie kam es zu den Mehreinnahmen beim Rundfunkbeitrag? Der Justiziar ist von der Frage mittlerweile genervt. Wohin das Geld geht, ist schon mal klar.

weiterlesen auf:

http://www.tagesspiegel.de/medien/rundfunkbeitrag-der-beitragsservice-in-erklaerungsnoeten/11938612.html


Mache daraus einen selbstständigen Artikel
René


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. Juni 2015, 13:29 von René »

Offline InesgegenGEZ

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: Die Milliarden bleiben gebunkert
« Antwort #5 am: 20. Juni 2015, 16:18 »
Hermann Eicher hat etwas klarzustellen: Die Reform, mit der die gerätebezogene Rundfunkgebühr in eine Haushaltsabgabe umgewandelt wurde, sei „ohne Alternative“ gewesen, sagt er energisch.

Da gäbe es einige, aber was sagt man nicht alles um seinen Job zu sichern.




Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: