Autor Thema: Fußball-Senderechte: Die Nagelprobe oder Die Pranke von Gibraltar  (Gelesen 581 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.053
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


Fußball-Senderechte
Die Nagelprobe oder Die Pranke von Gibraltar


Ödes Qualifikationsgekicke für hundert Millionen Euro: Warum beim Fußball im Fernsehen RTL immer verliert und das öffentlich-rechtliche System immer gewinnt.

Ob der Fußball, der hier „European Qualifiers“ heißt, nicht bei ARD und ZDF besser aufgehoben wäre?

Wäre er selbstverständlich nicht, das lehrt uns jede Übertragung, bei der Steffen Simon für die ARD oder Béla Réthy für das ZDF am Mikro sitzen.

An die Senderechte ist die RTL-Gruppe auch nur gekommen, weil sie vor dem hohen Preis nicht zurückschreckte und die öffentlich-rechtlichen Sender aus taktischen Gründen beim Wettbieten ausnahmsweise einmal tiefer stapelten. Es macht sich nicht gut, andauernd über angeblich fehlende Mittel zu jammern und von Sparzwängen zu reden, wenn man das Geld dem organisierten Fußball dann säckeweise hinterherwirft.

weiterlesen auf:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/fussball-senderechte-die-nagelprobe-oder-die-pranke-von-gibraltar-13646712.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Juni 2015, 19:09 von Uwe »

Tags: