Autor Thema: Tagesthemen markieren neuen Tiefpunkt des beitragsfinanzierten Kampagnenjournali  (Gelesen 878 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.259
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Norbert Häring

Tagesthemen markieren neuen Tiefpunkt des beitragsfinanzierten Kampagnenjournalismus

Ein Finanzminister macht sich lächerlich, nur weil er in Deutschland auftritt, eine Verhandlungsdelegation frühstückt zu lange und ist unpünktlich und die Stimmung in Brüssel und der SPD  ist schlecht, erfahren wir. Zum Inhalt der gescheiterten Verhandlungen erfahren wir in einem langen Tagesthemen-Bericht dagegen sehr wenig, und das bisschen ist auch noch falsch. Die Gegenseite wird dabei konsequent nicht angehört. Journalismus?

weiterlesen auf:

http://norberthaering.de/de/27-german/news/401-tagesthemen#weiterlesen


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Tags: