Autor Thema: LIZ > Mit derzeit. Frauenanteil ist MDR-Rundfunkrat deutschlandweit Schlusslicht  (Gelesen 922 mal)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.755
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
LeipzigerInternetZeitung, 16.05.2015
Nur vier Frauen im MDR-Rundfunkrat
Mit dem derzeitigen Frauenanteil ist der
MDR-Rundfunkrat deutschlandweit das absolute Schlusslicht

http://www.l-iz.de/bildung/medien/2015/05/mdr-rundfunkrat-schlusslicht-beim-frauenanteil-89964

Zitat
"Der Journalistinnenbund e. V. hat die Zusammensetzung der Rundfunkräte aller öffentlich rechtlichen Medienunternehmen untersucht. Insgesamt erreicht nur die Hälfte dieser Unternehmen eine Frauenquote von mindestens 30 Prozent. Der NDR als seltene Ausnahme erreichte eine Quote von 51,7 % Frauenanteil, Radio Berlin-Brandenburg 33,3 %, weit abgeschlagen landete der MDR-Rundfunkrat auf dem letzten Platz.
Von 43 Sitzen werden nur vier von Frauen besetzt.
[...]
Der Landesfrauenrat: “Der MDR-Rundfunkrat kann mit einem Frauenanteil von 11,7 Prozent nicht den Anspruch erfüllen, repräsentativ für die Gesellschaft zu sein. [...] Bisher belegt der MDR-Rundfunkrat im deutschlandweiten Vergleich den letzten Platz.” [...]


Meine bescheidene Anmerkung:
...es fehlt auch die "bisher nicht repräsentierte, jedoch gesellschaftlich relevante, inhomogene Gruppe der nicht-organisierten sogenannten "rundfunkbeitragspflichtigen“ NICHT- und TEILnutzer" ;) :D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline DJ_rainbow

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
    • Mein Kampf gegen die Zwangskassen-Stasi
Wobei es natürlich völlig egal ist, ob öffentlich-rechtlicher Lügenfunk von männlichen, weiblichen oder sonstigen Presstituierten dargeboten wird. Aus einem höheren Frauenanteil einen wie auch immer gearteten Qualitätsunterschied ableiten zu wollen, gleicht dem Versuch, Abfall nach Geschmack zu sortieren.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ein Redakteur des ÖRR hat unbestritten die Fähigkeit, die Spreu vom Weizen zu trennen.
Diese Fähigkeit nutzt er dazu, seinen ÖRR ausschließlich die Spreu senden zu lassen.

Wer glaubt, dass der ÖRR verfassungskonform gelebt wird, glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Tags: