Autor Thema: Grüne und Linke wollen Zwangsabgabe für die Öffis  (Gelesen 1469 mal)

Bill Gez

  • Gast
Jetzt drehen alle ab.

Die Welt, 13.05.2015
Gebühren
Grüne und Linke wollen Zwangsabgabe für die Öffis
Wie bei den Rundfunkgebühren wollen Grüne und Linke jedem Bürger eine Abgabe für den öffentlichen Nahverkehr abverlangen, also auch jenen, die mit dem Auto oder dem Rad fahren oder zu Fuß gehen.
http://www.welt.de/debatte/kommentare/article140893606/Gruene-und-Linke-wollen-Zwangsabgabe-fuer-die-Oeffis.html

So kann das nicht weitergehen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Mai 2015, 03:32 von Bürger »

Offline Miklap

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 363
  • Status: Vielleicht gehe ich bald in den Knast
Re: Grüne und Linke wollen Zwangsabgabe für die Öffis
« Antwort #1 am: 13. Mai 2015, 21:03 »
Kein Wunder:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-05/cdu-gruene-cannabis-legalisierung

(#)  Kiffen für mehr Wachstum   ;D ;D

Die Grünen praktizieren die                         Legalität             doch schon lange...   ;D ;D ;D

...deswegen sind sie auch von der                Realität              weit entfernt...  ??? ::) :o


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Mai 2015, 21:19 von Miklap »
Der Bürger hat das Recht und die Pflicht, die Regierung zur Ordnung zu rufen, wenn er glaubt, daß sie demokratische Rechte mißachtet.”
Dr. Gustav Heinemann, Bundespräsident (1969 –1974 )

Offline Fuuuuu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
Re: Grüne und Linke wollen Zwangsabgabe für die Öffis
« Antwort #2 am: 13. Mai 2015, 21:30 »
War klar, dass das kommt. Die Zwangsabgabe für den Rundfunk klappt ja schon super. Warum dann nicht noch woanders zwangsabkassieren.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline vmp

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
Re: Grüne und Linke wollen Zwangsabgabe für die Öffis
« Antwort #3 am: 13. Mai 2015, 21:35 »
Zitat
Katholische grüne Bundestagsabgeordnete denken inzwischen auch schon laut darüber nach, die Kirchensteuer von allen einziehen zu lassen, auch von Konfessionslosen, von Atheisten, von Voodoo-Anhängern.

BITTE?  :o >:(

Die sollten lieber mal anfangen eine Bestrafung einzuführen, für die Politiker die unkonforme Gesetze erlassen. Die bereichern sich so lange an unserem Geld, bis es halt gekippt wird und haben keine Negativfolgen. Ekelhaft.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Mai 2015, 21:48 von vmp »

Offline fox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 427
Re: Grüne und Linke wollen Zwangsabgabe für die Öffis
« Antwort #4 am: 14. Mai 2015, 09:56 »
Zitat
Da sind wir nicht mehr weit entfernt von der Situation, dass Transfergeldbezieher die Mehrheit stellen und so die Macht haben, die Hartz-IV-Sätze zu verdreifachen.

Es wird wohl nicht mehr lange dauern, da werden alle in Deutschland lebende Menschen ihr Vermögen an eine Einrichtung abgeben müssen, und als Ausgleich bekommen wir dann nur noch ein Taschengeld.
 :(  >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: