Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Petition GEZ EU Warum so wenige???  (Gelesen 1979 mal)

C
  • Beiträge: 3
Petition GEZ EU Warum so wenige???
Autor: 09. Dezember 2009, 01:17
Hallo, ich verstehe das ganze Brimborium um die GEZ einfach nicht, fast 80% der Deutschen lehnen die GEZ ab. Aber die meisten zahlen die Gebühren trotzdem.

Es gibt das Medium Internet, Flugblätter, Tageszeitungen, und doch verfallen alle weiter in die alte Rolle.

Selbst wenn alle Personen an allen UNIs für die Petition stimmen, und alle Flugblätter an Angehörige verteilen.
Oder in allen Geschäften so ein Flugblatt aushängt. Muss es doch mit dem Teufel zugehen wenn das keine Beachtung fände. Es gibt doch genug hellwache Köpfe die eine Lawine ins rollen bringen können, oder sind wir doch ein Volk von Egoisten.    ;)

Es gibt sogar eine Petition, sie ist zwar sehr einfach gestrickt aber doch ein Anfang.

Wenn man ein gutes Argument gegen die GEZ hat und im Gegenzug eine Lösung parat hat wie man es besser machen kann, müsste es doch möglich sein eine Petition zu verfassen die im Inhalt sehr direkt und konkret das wieder spiegelt was ein jeder Bürger fordert.

Ich selber bin mehr für die Paytv-Variante, ein jeder bezahlt für die Programme die er sehen möchte.
Das hat dann den positiven Nebeneffekt das so genannte Schmuddelsender, Glücksspielsender von der Bildfläche verschwinden, auch haben durch so eine Zahlweise alle Sender was davon, ein Pool von dem alle etwas abbekommen.

Vielleicht reduziert das auch die Werbung in den Privatsendern.

.Und was die neutrale Grundverorgung betrifft reicht es doch wenn ein Sender dann kostenlos und informativ sein Programm ausstrahlt.

Denkt mal drüber nach.

Der Link zur Petition:
http://www.petitiononline.com/miniway/petition.html

MfG    M.Mahler


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

C
  • Beiträge: 3
Re: Petition GEZ EU Warum so wenige???
#1: 09. Dezember 2009, 01:26
Es gibt sehr viele Argumente die den Unsinn den die GEZ betreibt wiederspiegeln.
Und alle haben eine plausible Begründung, doch sind sich immer noch alle uneinig.

Es ist doch so , als wenn ich ein Auto auf dem Hof stehen habe und ich darauf Steuern zahlen muss, weil ich könnte ja damit fahren. Im prinzip ist die GEZ ein ganz grober Unfug.

Wie gesagt, nehmt das Ruder selbst in die Hand, ein jeder von euch kann was bewirken, das vergessen in der heutigen Zeit so viele, oder sie haben schon resigniert.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

t
  • Beiträge: 148
Re: Petition GEZ EU Warum so wenige???
#2: 11. Dezember 2009, 21:27
Ich habe auch schon unterschrieben und ich bin froh, dass es Menschen gibt, die etwas gegen die ...Ztapo unternehmen.

Bitte unterschreibt und schickt diesen Link mit der Bitte um Weiterverbreitung an andere!

Es gibt genug was gegen die GEZ spricht und das muss einfach ausgesprochen werden, wo es Gehör findet.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

 
Nach oben