Autor Thema: Wissenschaftler fordern Fusion von ARD und ZDF  (Gelesen 1408 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.104
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Wissenschaftler fordern Fusion von ARD und ZDF
« am: 14. Februar 2015, 06:54 »


Wissenschaftler fordern Fusion von ARD und ZDF


Weniger Sport und Unterhaltung, mehr Politik: Wegen Quotendrucks erfüllen die Sender laut Kritikern ihre Aufgabe als öffentlich-rechtlicher Rundfunk nicht mehr. Die Forscher sehen nur einen Ausweg.

Die Politikwissenschaftler Josef Krieg und Markus Rhomberg schlagen eine Fusion von ARD und ZDF zu einer neuen digitalen Senderplattform vor.

Diese Plattform müsse "zwingend politischer werden: investigativ und aufklärend, provozierend und nicht skandalisierend", schreiben die Forscher der Zeppelin Universität Friedrichshafen in einem Gastbeitrag für die "Süddeutsche Zeitung".
Als Verteidiger von Meinungsfreiheit und Pluralismus schaffe der neue Sender "im besten Fall sogar eine neue politische Partizipation, neue Dialogformate und Serviceangebote".

weiterlesen auf:

http://www.welt.de/wirtschaft/article137425012/Wissenschaftler-fordern-Fusion-von-ARD-und-ZDF.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: