Verlinkte Ereignisse

  • Runder Tisch in Bremen: 19. Februar 2015

Autor Thema: Runder Tisch in Bremen, Do. 19.02.15, 18 Uhr  (Gelesen 2045 mal)

Offline Grinsekatze

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
  • Kein Geld für Volksverdummung!
Runder Tisch in Bremen, Do. 19.02.15, 18 Uhr
« am: 06. Februar 2015, 10:44 »
Runder Tisch in Bremen

Donnerstag, 19.02.15, 18 Uhr


Treffpunkt ist die "Watch-Bar"

gegenüber des Eingangs vom Cinemaxx-Kino am Hbf.

Watch Bar Bremen

Bahnhofsplatz 11,
28195 Bremen
0421 3059817


Das "WATCH" befindet sich etwa hier (Eingang auf der Ecke!)-> Google Maps

https://www.google.de/maps/place/Watch+Bar+Bremen/@53.082673,8.81082,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47b12813b1be7d01:0x722c17d2ebb5e5d7


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 06. Februar 2015, 12:52 von karlsruhe »

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.617
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Runder Tisch in Bremen, Do. 19.02.15, 18 Uhr
« Antwort #1 am: 18. Februar 2015, 12:32 »
Kleinen Erinnerung

Do. 19.2.15 Runder Tisch

Der Spassfaktor kommt auf gar keinen Fall zu kurz

Besprochen werden sollen noch die letzten Punkte zum 28.2.15
(gibt’s da eigentlich noch offene Fragen?)

Kleine Ergänzung meinerseits

Bitte für den 28.2.15 unbedingt etwas Internetfähiges direkt

dabei haben, habe für diesen Tag einen

Bundesweiten Live-Ticker geplant

Jede Stadt soll sich dann mehrmals melden, das erste Mal
nach dem Aufbau z.B. und dann mit weiteren Erfolgserlebnissen.

Euch morgen auch viel Spaß bei der Nachlese zu Eurem tollen
Infostand am Sa. 14.02.15


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. Februar 2015, 12:39 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Manso

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
Re: Runder Tisch in Bremen, Do. 19.02.15, 18 Uhr
« Antwort #2 am: 18. Februar 2015, 20:12 »
Besprochen werden sollen noch die letzten Punkte zum 28.2.15
(gibt’s da eigentlich noch offene Fragen?)

Ja, zumindest eine Sache muss meiner Ansicht nach geklärt werden: Beim letzten Infostand waren einige Leute da, bei denen eine Zwangsvollstreckung entweder bevorstand oder bereits durchgeführt wurde und hatten auch die entsprechenden Unterlagen dabei.
Ein weiterer ist vor Gericht verurteilt worden und hatte auch das schriftliche Urteil dabei.

Die Leute erwarten in ihren Fällen konkrete Rechtsberatung, die wir aber weder geben können noch dürfen. Wir sollten daher mal schauen, wie wir diesen Leuten dennoch bestmöglich helfen können.

In diesem Sinne: Bis morgen und ich bin mal gespannt, ob sich auch neue Leute einfinden, die am Stand waren.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.617
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Runder Tisch in Bremen, Do. 19.02.15, 18 Uhr
« Antwort #3 am: 18. Februar 2015, 21:54 »
Ja, wirklich, keine Rechtsberatung.
 
Aber immer Verweis aufs Forum und  Verweis auf die all schon bekannte Suche-Funktion

und das wars im Prinzip, mehr dürfen wir nicht machen.

Aber eines auf jeden Fall: es gibt Möglichkeiten, sich zu wehren.

Diese aufzuzeigen ist eine unserer Missionen. ;) ;D >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. Februar 2015, 22:15 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Grinsekatze

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
  • Kein Geld für Volksverdummung!
Re: Runder Tisch in Bremen, Do. 19.02.15, 18 Uhr
« Antwort #4 am: 19. Februar 2015, 22:38 »
Hallo meine Mitstreiter, wie war es denn heute?
Ich konnte ja leider, leider nicht dabei sein  :'(
Gibt es etwas neues? Waren neue Mitstreiter da?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Manso

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
Re: Runder Tisch in Bremen, Do. 19.02.15, 18 Uhr
« Antwort #5 am: 20. Februar 2015, 12:00 »
Diesmal war es recht übersichtlich. Es waren 7 Leute da, davon aber leider kein neues Gesicht.
Letzteres ist schade, wenn man bedenkt, wieviele Visitenkarten mit dem Stammtischtermin am Infostand übern Tisch gegangen sind.
Einer ist sogar noch erschienen, als wir zum Schluss nur noch zu zweit da gesessen haben, was natürlich klasse ist.

Die Diskussionen haben sich also weitgehend auf die beiden bevorstehenden Klagen beschränkt und an meinem Tisch ging es den übrigen Abend über weltpolitische Dinge, die noch auf dieser Welt ziemlich schief laufen und wo die GEZ nur der Anfang und ein ziemlich kleiner Fisch ist.

Die Spendenbüchse hat sich trotz geringer Teilnehmerzahlen an diesem abend aber hervorragend gefüllt 8)

Zwei "Stamm"teilnehmer an den Infoständen werden am 28.02. leider nicht dabei sein. Ich bin einer davon, weil ich an dem Tag in Leipzig bin. Sollte aber auch dort ein Infostand oder ein runder Tisch sein, werde ich dort auf jeden Fall vorbeischauen.

Soviel also zu gestern. Nächste Woche muss mein Klageantrag ans Gericht. Dann gibts zum nächsten runden Tisch wieder was zu erzählen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: