Autor Thema: "Wen es überrascht...": Beitrags-Debatte: VPRT & DJV bringen sich in Stellung  (Gelesen 939 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.056
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


"Wen es überrascht...":
Beitrags-Debatte: VPRT & DJV bringen sich in Stellung


Und so schimpft Schmid mit Blick auf die jährlichen Einnahmen von ARD und ZDF über den "Staatshaushalt eines europäischen Kleinstaates" und stellt in diesem Zusammenhang zwei Fragen.

"Erstens, warum konnten die öffentlich-rechtlichen Kollegen nicht selber errechnen und benennen, was nach Einschätzung vieler Marktbeobachter seit Monaten auf der Hand lag? Und zweitens, was spricht jetzt noch gegen eine rasche Umsetzung der von der Politik bereits diskutierten Werbereduzierung in den öffentlich-rechtlichen Programmen?"

weiterlesen auf:

http://www.dwdl.de/nachrichten/49568/beitragsdebatte_vprt__djv_bringen_sich_in_stellung/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline lex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
Zitat
Und so schimpft Schmid mit Blick auf die jährlichen Einnahmen von ARD und ZDF über den "Staatshaushalt eines europäischen Kleinstaates"

Schmid sollte sich vielleicht auch die Mittelverwendung anschauen, dann stellen sich gleich noch viel mehr Fragen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: