Verlinkte Ereignisse

  • Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr: 14. Februar 2015

Autor Thema: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr  (Gelesen 8817 mal)

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Bremen

Infostand in der Altstadt, 14.02.15

am Marktplatz/Ecke Bürgerschaft

11 - 17 Uhr


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #1 am: 13. Februar 2015, 21:29 »
Hallo liebe Mistreiter,

ich wünsche Euch für morgen alles Gute.

Wetter ist ja bei Eurer Ausstattung nicht ganz so schlimm, solange es keinen starken Wind gibt.

Infostand mit Kuschelwarmfaktor ;) 8)

Hund und ich werden nicht dabei sein, aber im Gedanken.

Freue mich schon über euren Bericht und über die Bilder.

Ich denke, der neue Standort wird wesentlich besser sein, mitten im touristischen Geschehen.

Petitionen von Hessen und Baden-Württemberg nicht vergessen.

Auch schon genug Postkarten gebastelt.

Die Aktion lohnt ja auf jeden Fall, siehe dazu die folgenden Beiträge:


http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,12898.msg87889.html#msg87889

Es wird vom Bundesfinanzministerium schon mit einem "persönlichen" Schreiben geantwortet,

obwohl nichts gefragt wurde, sondern nur das Gutachten angefordert wurde, na so etwas ;) ::)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Februar 2015, 23:05 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline rave

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 358
  • Nichtnutzer von Nichtsnutzen
Re: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #2 am: 14. Februar 2015, 00:36 »
Hi Rundfunk-Gegner, Werder-Fans und Stadtmusikanten,

viel Erfolg wünsche ich Euch für Samstag! (...und dem SVW natürlich auch)

Habt Ihr vom letzten Mal Eure gesammelten Unterschriften für die Hessen-Petition hochgeladen?
Da habe ich noch nichts gesehen - das müssten doch mehr sein, oder?
Für die HB Bremen müsste doch auf der Karte ein dicker bubble für viele Stimmen aufgehen, oder?

VG rave


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

'Where there is oppression the masses will rebel!'
Dazu sag ich nichts. Das wird man doch noch sagen dürfen!

Offline Grinsekatze

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Kein Geld für Volksverdummung!
Re: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #3 am: 14. Februar 2015, 08:52 »
Danke, danke ihr beiden  :)
Wir werden sehen, was uns heute erwartet.
Wetter sieht gut - Sonnenschein (zumindest jetzt gerade)
Die muckelige Heizpulle ist hoffentlich heute auch wieder mit am Stand  :-*
Hund wird hier auch "Gassi gehangen"  :laugh: (komisch - hat viele Doppelgänger, der Wautzi  ;) )
Bilder folgen ... ich muss jetzt noch ein wenig basteln ...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Pepe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
Re: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #4 am: 14. Februar 2015, 16:20 »
Hui,
bin bisschen spät dran, mit Daumen drücken.....
Ihr habt`s ja gleich geschafft, bin gespannt auf den Bericht >:D >:D

lg Pepe


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Manso

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Re: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #5 am: 14. Februar 2015, 19:39 »
Der heutige Stand kann nur als voller Erfolg gefeiert werden. Wir waren sozusagen "mittendrin" ...
Auf dem Marktplatz fand nämlich gleichzeitig eine Emanzipationsveranstaltung, unterstützt von Radio Bremen statt  >:D

Hier die ersten (teilweise bewegten) Bildeindrücke:

https://www.dropbox.com/sh/bbecrbq20zcc0l9/AADm7CEzQP7TtMt094bxN9i9a?dl=0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline volkuhl

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.103
Kurzbericht: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #6 am: 14. Februar 2015, 19:52 »
Wieder einen Tag Infostand geschafft.  :laugh: Ganz kurz zusammen gefasst: hat Spaß gemacht, war erfolgreich, mit vielen netten Begegnungen und Gesprächen, super Wetter und grandiosem Standplatz!!!

Das erste Mal auf unserem ursprünglichen Wunsch-Platz gestanden und nicht zuletzt wegen des Wetters und einiger "Nachbar"-Veranstaltungen wurde es nicht langweilig und die Wahl des Platzes wurde mit Erfolg belohnt.
Den Start hat ein lokales Fernsehteam gemacht, mit einer Bemerkung im Vorbeigehen: "Dann werden wir ja Arbeitslos". Was natürlich absoluter Quatsch ist. Aber eine Diskussion wollten die Herrschaften dann doch nicht und zogen schnell weiter. Schade. Hätte gerne mal mit denen über ihre Finanzierung diskutiert...  >:D Vielleicht in 14 Tagen?
Das zweite Highlight war dann kurz darauf ein komischer Vogel, der wohl ewig keinen Sex hatte, seinen Haubtschuhlabschluss nicht geschafft hat oder aus irgendwelchen anderen Grund ziemlich frustriert gewesen sein muss. Er faselte irgendwas von "Lügenpresse" und wollte mich, bzw. uns verbal in die rechte Ecke stellen. Auch da hat sich jede Diskussion erübrigt - ahnungslose TV-verseuchte Schwachköpfe diskutieren eben nicht. Wie denn auch, wenn sie nie gelernt haben sich artizukulieren.

Der Rest des Tages war durchweg positiv mit überaus "netten" Gesprächen und Begegnungen, auch wenn die Berichte einiger "Besucher" nicht so positiv waren. Die Zahl derer, die akut von Vollstreckungen betroffen sind, scheint zu steigen. Auch hatten wir einige Berichte von Verhandlungen vor Verwaltungsgerichten, die natürlich "abgebügelt" wurden und den Betroffenen nun die Entscheidung aufzwingen in Berufung zu gehen oder nicht. Die Angst vor den damit verbundenen Kosten ist Nachvollziehbar...

Zusammenfassend bin ich zuversichtlich, dass wir viele Menschen erreicht haben und die Zahl der Boykotteure weiter wachsen wird! Bis wir die kritische Masse erreicht haben, werden sicherlich noch einige Infostände stattfinden müssen. Wenn aber alle weiteren so werden wie der heutige lohnt sich der Einsatz schon allein aufgrund des Spaß-Faktors!!!  ;D

Wir sind auf einem guten (weil richtigen) Weg!!!

Ach ja, fast vergessen... Der Henker von Bremen (der bremer Bachelor) war auch an unserem Stand (siehe Foto), bevor er Rosen an die Damen verteilt hat...  ;D

[Schulterklopfmodus]
Vielen Dank an alle Mitstreiter für ihren Einsatz - dran bleiben und weiter so!!!
[Schulterklopfmodus Ende]
   


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Bremische Verfassung:
Artikel 19 [Widerstandrecht und -pflicht]
Wenn die in der Verfassung festgelegten Menschenrechte durch die öffentliche Gewalt verfassungswidrig angetastet werden, ist Widerstand jedermanns Recht und Pflicht.


Rundfunkbeitragsgegner = Grundrechtsverteidiger!

Einfach.
Für alle.
Einfach nicht zahlen.

Offline volkuhl

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.103
Re: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #7 am: 14. Februar 2015, 19:54 »
So prominent steht man in Bremen...  ;D



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Bremische Verfassung:
Artikel 19 [Widerstandrecht und -pflicht]
Wenn die in der Verfassung festgelegten Menschenrechte durch die öffentliche Gewalt verfassungswidrig angetastet werden, ist Widerstand jedermanns Recht und Pflicht.


Rundfunkbeitragsgegner = Grundrechtsverteidiger!

Einfach.
Für alle.
Einfach nicht zahlen.

Offline SchwarzSurfer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 550
Das zweite Highlight war dann kurz darauf ein komischer Vogel, der wohl ewig keinen Sex hatte, seinen Haubtschuhlabschluss nicht geschafft hat oder aus irgendwelchen anderen Grund ziemlich frustriert gewesen sein muss.

Konnte der deswegen noch nichtmal Hauptschule (mit p und ohne h bzw. mit nur zwei h's) richtig schreiben?  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Angela Ferkel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #9 am: 14. Februar 2015, 21:21 »
Hallo Infoständler,

Gratulation zu eurem Engagement und Erfolg!


Bemerkenswert finde ich ja den Kommentar der öffentlich rechtlichen Rundfunker zu eurem Infostand:

Zitat: "Dann werden wir ja Arbeitslos".


Diese Sorge der vorbeiziehenden Angehörigen des bremischen ÖRR ist bezeichnend für das ebenso armselige wie realistische Bild, das sie selbst von ihrer Arbeit haben:  Sie wissen, dass sie ihren Job nur aufrechterhalten, weil ihre Bezahlung unter Zwangsvollstreckungen von den Bürgern eingetrieben wird. Denn sie wissen, freiwillig will keiner für den Mist bezahlen. Das unterscheidet sie halt von qualitativ hochwertigen und wirklich unabhängigen Zeitungen oder Nachrichtenmagazinen, die Käufer und Abonnenten haben, die gerne für die Leistung bezahlen. 

Im übrigen hätten sie ja mal "unabhängig" und hochwertig über euch berichten können, aber sie werden sich hüten!
Das unten verlinkte Interview in The Nation, aus dem das unten stehende Zitat stammt, ist übrigens mal ein Beispiel für hochwertigen Journalismus, den man im ÖRR so natürlich niemals finden wird, auch nicht für 8 Milliarden Jahresbeiträge ...

Gruß und macht weiter!


"TV is obsolete technology für me."

Edward Snowden
http://www.thenation.com/article/186129/snowden-exile-exclusive-interview


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Februar 2015, 21:28 von Angela Ferkel »

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #10 am: 14. Februar 2015, 22:24 »
Ach Leute,

was für schöne Fotos, was für ein herrliches Wetter, was für eine Mega Hundestaffel,

(wieviel Bremer Hunde sind es eigentlich?)

was für schöne Berichte, was für Erfolge, was für ein schöner Standort (am 28.2.15 ist es der gleiche ;D)

Vielen lieben Dank an Euch, ich bin echt super stolz auf Euch und konnte leider selber persönlich nicht

auch heute teilnehmen (war aber im Gedanken bei Euch)

Ihr seit wirklich eine super Truppe!!!!! :-*

Da macht doch ein Infostand echt Spaß (heute mal ohne Schnee? ;))

Weiter so und vielen lieben Dank auch für die vielen schönen Fotos. ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Februar 2015, 23:01 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Grinsekatze

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Kein Geld für Volksverdummung!
Re: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #11 am: 15. Februar 2015, 02:21 »
Meine Mitstreiter aus Bremen haben schon alles gesagt - ich bin immer noch total geflasht, was am und um unseren Stand los war.
Neben zahlreichen Mitzeichnern (bestimmt doppelt so viele, als vor 14 Tagen), toller Musik, Polizeipräsenz und Radio Bremen "im Nacken"  :laugh: , unzähligen vorbeifahrenden Straßenbahnen und Massen von Fußgängern, sowie mutmachenden Gesprächen mit verängstigten Zwangsbeitragszahlern, habe ich noch eine Tanzeinlage inmitten der Frauenbewegung abgeleistet. Natürlich nicht, ohne für uns Werbung zu machen >:D
Wie gut, dass ich so lütt bin - man sieht nur das hüpfende Schild  ;D :laugh: (siehe Link von "Manso")
Aber hier kommt nun mein visueller Beitrag des erfolgreichen Tags

https://www.dropbox.com/sh/w7w9c0mnueu3j0h/AAAx4OjlqpCF5lXxSiPYYD-Wa?dl=0

Am besten gefällt mir Bild10, weil unserer Mitstreiterin beim Anblick des Henkers von Bremen gleich die rote Lampe angegangen ist  :laugh: ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 15. Februar 2015, 02:24 von Grinsekatze »

Offline Manso

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Re: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #12 am: 15. Februar 2015, 09:46 »
Meine Mitstreiter aus Bremen haben schon alles gesagt - ich bin immer noch total geflasht, was am und um unseren Stand los war.
Zitat
Autor: Grinsekatze
« am: Heute um 02:21 »
Das muss echt extrem geflasht haben  :o ;D

Ich war mal so frei mir die Nachrichtensendung buten un binnen von Radio Bremen reinzuziehen, die sowohl über die große Tanzveranstaltung auf dem Marktplatz als auch über die Tierrettungsorganisation, die ihren Stand neben uns hatte (mit Kiosk dazwischen), berichtet haben:
http://www.radiobremen.de/fernsehen/buten_un_binnen/video70822-popup.html

Bei Letzterer ist in dem Filmbeitrag die hintere linke Ecke unseres Pavillons eine Sekunde lang zu sehen (Bei Minute 10:21), aber es wurde, wie erwartet penibel darauf geachtet, dass ab da weggeschnitten wurde, sodass unsere Logos nicht zu sehen waren.

Das spricht natürlich Bände: Über alles um uns herum wird berichtet, aber über eine Reformierung des Rundfunkbeitrags natürlich nicht >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #13 am: 15. Februar 2015, 10:16 »
Whow, da war ja richtig was los, soooooooooo viele Menschen.

Haben da die 5000 Flyer überhaupt gereicht, oder hattet ihr die

gestern nicht wieder dabei.

Bei 9:10 sieht man in der Menschenmenge das Dach vom Pavillon.

Bei der kurze Einblendung um 10.21 können wir das Pavillon erkennen,
hätten aber gerne auch die riesige Hundeschar am Pavillon (also gut bewacht)
zeigen könnnen, hätte gut zum Tierschutzthema gepasst.

Zum Bild mit dem Henker und dem GEZ-Schild ist mir spontan eingefallen:

„Und dies ist dann die nächste Stufe, nach der Durchführung der Zwangsvollstreckung“ :-[

(Der gute Mann sieht wirklich sehr überarbeitet aus)

Äußerst positiv, selbst der Henker ist an dem neuesten Gutachten interessiert.

(siehe Bilder bei "Grinsekatze")

Ob er wohl jetzt auch schon befürchtet, arbeitslos zu werden.

Umschulung zu ..... Was?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 15. Februar 2015, 10:39 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Manso

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Re: Bremen, Info-Stand in der Altstadt, 14.02.15, 11-17 Uhr
« Antwort #14 am: 15. Februar 2015, 10:34 »
Stimmt, bei 9:10 sieht man unser Dach ... vielleicht müssten wir das auch nochmal mit dem Schild, dass der Henker von Bremen trägt, verzieren.  >:D Der hat übrigens auch unsere Petition unterschrieben, wie letztes mal der Gockel der Bremer Stadtmusikanten.
Prominenz tut da immer gut :)

Ein paar von den 5000 Flyern sind noch übrig. Wenn die Menschenmasse nach der Tanzveranstaltung unseren Stand überrannt hätte, wäre glaube ich eine polizeiliche Verkehrskontrolle und die Umleitung der Straßenbahnen  nötig gewesen  ;D
Apropos: Es fuhren mehr Straßenbahnen als üblich vorbei, weil 2 Linien zwischenzeitlich an uns vorbei umgeleitet wurden (ich weiß aber nicht, warum). Das hat uns auch in die Hände gespielt, denn es haben Leute den Stand aus der Bahn gesehen und sind dann direkt zu uns gekommen.

Zum abend hin, als Radio Bremen die Bühne schon wieder abgebaut hatte kam ein radelnder Pianist auf den Platz und eine unserer Mitstreiterinnen ist rein in die Menge und hat dort Flyer verteilt. Selbst der Pianist hat einen genommen.

Dass wir einen schönen sonnigen 10°C warmen Tag erwischt hatten, vergisst man da schon mal


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: