Autor Thema: Runder Tisch - Hannover  (Gelesen 5582 mal)

Offline Vayu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Runder Tisch - Hannover
« Antwort #15 am: 19. April 2019, 20:59 »
Hallo liebe Boykottierer,

ich möchte gerne einen Runden Tisch in Hannover veranstalten bzw. diesen wiederbeleben und suche hierfür Mitstreiter/ Interessierte.

Folgende Probleme habe ich:

1. Ich weiß nicht wie ich einen solchen Thread unter "Niedersachsen" erstelle.***

2. Die Auswahl des Tages stelle ich mir etwas schwierig vor bei all den unterschiedlichen Arbeitszeiten.
Gibt es hier Erfahrungswerte?

Vielen Dank erstmal und viele Grüße,

Leon


***Edit "Bürger": Danke für die Initiative. Die Landes-Boards sind zur Vermeidung von "unkontrolliertem Wildwuchs" mglw. gesperrt. Diese Einstellung wird ggf. noch überprüft.
Der Vermeidung von Mehrfachdiskussionen und der Übersicht des Forums wegen wurde der eigenständige Beitrag hier in diesen Thread verschoben. Hier kann die Grundorganisation des Runden Tischs in Hannover  erfolgen.
Sobald der nächste Termin feststeht, kann dieser hier angekündigt und ein "Kalendereintrag" erstellt werden. Für letzteres bitte prüfen, ob als reguläres Forum-Mitglied in der Menü-Leiste unterhalb des Threads die Funktion/ der Button "Link zum Kalender" verfügbar ist. Damit lässt sich ein solcher Kalendereintrag erstellen, welcher mit dem Präfix "Runder Tisch Hannover" versehen und um Wochentag, Datum und Uhrzeit ergänzt werden würde - siehe die zahlreichen Beispiele anderer Runder Tische.
Zur Frage des Wochentages: In Dresden hat sich z.B. der Donnerstag als fester Wochentag etabliert - siehe u.a. unter
Runder Tisch - Dresden (fast) jeden Donnerstag, 20 Uhr
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,11083.0.html
Durch festen Ort und feste Zeit in regelmäßigem Turnus wird ermöglicht, dass Interessenten ziemlich sicher sein können, dass zu den regelmäßigen Terminen jemand da sein wird.
Danke + gutes Gelingen!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. April 2019, 22:33 von Bürger »

Tags: