Autor Thema: Offene Briefe ans ZDF: Gepfefferte Kritik nach fader Grillshow  (Gelesen 1047 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.051
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


Offene Briefe ans ZDF:
Klagen über »Lärmblödsinn« durch Hubschrauber-Rundflüge am Wochenende
Gepfefferte Kritik nach fader Grillshow



Die Kamera ist überall: Johann Lafer blickt sie über die Schulter, vom Heli ins Stadion. Foto: Mike-Dennis Müller

Von Klaudia Genuit-Thiessen
Halle (WB). Viele Haller fühlen sich buchstäblich verkohlt. Wegen der Hubschrauberflüge zur ZDF-Grillshow am Samstag haben sich erboste Bürger im Rathaus und bei der Polizei scharf beschwert.

War die große Grillshow auch ein wenig fade – die Klagen über den Lärm waren gepfeffert. Auf der Polizeiwache sollen sogar Anrufe in zweistelliger Anzahl eingegangen sein. Beim Ordnungsamt hat man drei Beschwerden registriert. Und die wiederholte Anfrage, ob die Flüge denn überhaupt genehmigt worden sind.

mehr auf:

http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Guetersloh/Halle/1678222-Offene-Briefe-ans-ZDF-Klagen-ueber-Laermbloedsinn-durch-Hubschrauber-Rundfluege-am-Wochenende-Gepfefferte-Kritik-nach-fader-Grillshow


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Rochus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.126
Re: Offene Briefe ans ZDF: Gepfefferte Kritik nach fader Grillshow
« Antwort #1 am: 11. August 2014, 08:37 »
Wie dämlich muss man eigentlich sein, wenn man für den Zugang zu einem derartig pervertierten Event auch noch zusätzlich zum Rundfunkbeitrag Eintritt bezahlt.

Um wieviels gemütlicher ist es doch, sich mit der Familie und Freunden zusammen  zu setzen und bei selbstgegrilltem weit weniger lärmintensiv einen schönen Abend zu genießen.

Dieser Grillshowmist zeigt doch wieder einmal mehr, für wie allmächtig sich die werten Herrschaften halten. Und wie sehr sie doch nach all den Jahren obsolet geworden sind. Die geben sich bald schon selbst den Gnadenstoß.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

Tags: