Autor Thema: Focus: "Rheinland-Pfalz sieht Chance für Jugendkanal von ARD und ZDF"  (Gelesen 1664 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.103
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


Rheinland-Pfalz sieht Chance für Jugendkanal
von ARD und ZDF



dpa/Fredrik von Erichsen

Der umstrittene Jugendkanal von ARD und ZDF hat nach Einschätzung aus Rheinland-Pfalz eine Chance,
auf Sendung zu gehen. „Wir sind verhalten optimistisch, dass das Jugendangebot kommen wird“,
sagte Staatskanzleichefin Jacqueline Kraege der Nachrichtenagentur dpa in Mainz.

mehr auf:


http://www.focus.de/regional/mainz/medien-rheinland-pfalz-sieht-chance-fuer-jugendkanal-von-ard-und-zdf_id_4033820.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


mk222

  • Gast
Wie schön. Ein weiterer Kanal, mit dem unsere Gelder verschwendet werden sollen.  :(

Es gibt zwar schon 20 andere Kanäle, aber auf denen müssen ja rund um die Adolf H. Dokumentationen oder alte Folgen der Hitparade laufen.  >:(

Aber gut - wie will man 8 Milliarden jährlich rechtfertigen, wenn man nicht jedes Jahr mit irgendeiner neuen Scheisse kommt.

Falls mal jemand eine weitere Hasstirade über den ÖR lesen will: "Akif Pirinçci - Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer.". Ein unglaubliches Buch, das auch mit den ÖR abrechnet.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.103
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


Was wird aus SWR E-Lab und Jugendkanal?
Das Geheimvideo liegt im Safe des Intendanten



© SWR

Zwischen Euphorie und Ungewissheit: Das Entwicklungslabor des SWR in Baden-Baden sollte nahtlos im Jugendkanal aufgehen. Im Dezember läuft seine Finanzierung aus. Doch noch ist unklar, ob und wann der neue Ableger von ARD und ZDF kommt.

mehr auf:

http://www.dwdl.de/magazin/46937/das_geheimvideo_liegt_im_safe_des_intendanten/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


mk222

  • Gast
Man muss sich auch mal folgendes überlegen: Wer heute zwischen 10 und 20 Jahre alt ist, informiert sich garantiert nicht als erstes bei ARD und ZDF.

Er schaut bei Google News oder Youtube vorbei und anschliessend wird bei entsprechender Wichtigkeit darüber im Netz disktutiert.

ARD und ZDF geht die "Deutungshoheit" verloren, das bedeutet, das sie nicht mehr Leitmedium sind. Die Leute stellen in Frage, was da an Propaganda gesendet wird.

Die Menschen waren nämlich nie dumm. Es fehlte bloss die Möglichkeit, sich in Echtzeit mit allen sofort auszutauschen.

Ich sag euch was: Für die Politik, für die Propagandamedien und für alle, die wirklich etwas zu verbergen haben, ist das Internet die Hölle.

Jeder Fehltritt, jeder missglückte Manipulationsversuch wird sofort bestraft. Zurecht!

Wenn sie könnten, würden sie das Internet sofort abschalten. Das muss jedem völlig klar werden.

Programme für Jugendliche zu entwickeln, ist der verzweifelte Versuch, die Deutungshoheit zurück zu erlangen.

Sorry ARD und ZDF, der Kampf ist längt verloren, es sei denn ihr zensiert das Internet oder schaltet es komplett ab.

Der ÖR muss verschlüsselt und PayTV werden.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline PersonX

  • AG PR Teilnehmer
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.407
Der Versuch das Internet zu zensiert war doch das mit dem Stop Schild. Da das nicht funktioniert hat werden zur Zeit andere Wege und Möglichkeiten gesucht, vielleicht auch schon benutzt. Die Deutschen haben mit großer Sicherheit die nötige Technik bereits entwickelt, falls nicht springt China da bestimmt ein. Weil ein großteil an Information auch in Deutschland an gewissen Knotenpunkten geroutet wird, sind dort auch die Schwachpunkte, bzw. die Angriffspunkte für Zensur, zumindest würde ich dort ansetzen und den unliebsammen Inhalt eben an diesen Stellen ausfiltern. Ich denke dass genau so in China die Blockaden laufen. Dagegen hilft nur ein dezentrales Kabelungebundenes Netz mit Verteilern in lokaler Hand der Nutzer, in diesem Sinne.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Beim Benutzen von Geräten mit zu kleinem Bild werden öfters Zeichen nicht richtig eingegeben auch nicht immer sauber kontrolliert, wer also solche Zeichenfehler findet z.B. "ein" statt "eine", darf diese behalten, wenn der Inhalt des Textes nicht völlig entstellt wird.

mk222

  • Gast
Die Vermutung, das in Deutschland zensiert wird, kann ich nicht bestätigen. Da müsste erstmal jemand Seiten nennen, die man in D definitv nicht aufrufen kann. Gut, was man nicht kennt, kann man nicht benennnen, es ist ja nicht da, aber Zensur?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: