Autor Thema: Antrag auf Ausschüttung des Anteils am 500-Milliarden-Rettungspaket[  (Gelesen 1935 mal)

Offline Reinhard

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
Hi Leute,

mal was anderes ...... :-)



Antrag auf Ausschüttung des Anteils am 500-Milliarden-Rettungspaket


……………………………………………
(Name)

…………………………………………..
(Straße)

…………………………………………. ………………………………………………………..
(PLZ) (Ort) Ort, Datum

Bundesfinanzminister
Peer Steinbrück
Leipziger Straße 5 –7
10117 Berlin

Antrag auf Ausschüttung meines Anteils am 500 Milliarden Euro Rettungspaket für Banken

Sehr geehrter Herr Bundesfinanzminister,
sehr geehrte Damen und Herren,

da die privaten Banken in Deutschland sich im Gegensatz zu den staatlichen Landesbanken schämen, die von ihnen selbst mitgeschnürten Rettungspakete in Anspruch zu nehmen, möchte ich als gutes Beispiel vorangehen und beantrage aus patriotischen Gründen die Auszahlung meines Anteils in Höhe von 6097,– Euro (500.000.000.000 € : 82.000.000 Bundesbürger). Bitte senden Sie einen Scheck, besser noch eine Postanweisung in bar, da mein Vertrauen in die Integrität der Bankenvorstände doch arg gelitten hat.

Um einer Stigmatisierung vorzubeugen, beantrage ich gleichzeitig, die Anteile für Familienangehörige, Freunde und einige Arbeitskollegen bereitzustellen, auch um eine rasche Auszahlung zu gewährleisten. Das ist zwar insgesamt nicht viel, könnte aber als Startsignal eine Welle weiterer Anforderungen auslösen.


Mit vorzüglicher Hochachtung


…………………………. ………………………..
Name, Titel/Beruf

 



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Mit Einigkeit für Recht und Freiheit !

Offline OhneTV

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
 ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Florian

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 420
Oft gesehen, nett, aber Unsinn: Der Verfasser geht davon aus, dass kein Mensch weiss, wie dieses Rettungspaket eigentlich funktioniert (womit er wohl recht hat).

1. Von diesen 500 Mrd. sind nur ca. 30 Mrd 'Geschenke' (die Geschenke werden wohl zu 100% an Staatsbanken verteilt werden), der Rest sind Darlehen (also Kredite des Staates an die Banken), die zurückbezahlt werden müssen.
2. Die Kredite sind an bestimmte Bedingungen geknüpft, die von der Hauptversammlung erst genehmigt werden müssen (ich gehe davon aus, dass die meisten Privatbanken das Darlehen deshalb nicht in Anspruch nehmen werden).
3. Die 500 Mrd. sind, gem. Punkt 1 und 2 ein Angebot. Dieses Geld wird nicht in Anspruch genommen werden, soviel ist jetzt schon klar.

Also: Wer das Ding ausfüllt und verschickt, bekommt im besten Fall einen teueren Kredit, der mit idiotischen Auflagen verbunden ist. Wer will sowas?  :)

...deutsche Politik: Man kann nicht mit ihr leben, und man kann nicht... moment, doch: Man kann auswandern! Auf wiedersehen.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: