Verlinkte Ereignisse

  • ANLÄSSE für AKTIONEN - Berlin - Großdemo der Friedensmahnwac: 19. Juli 2014

Autor Thema: ANLÄSSE für AKTIONEN - Berlin - Großdemo der Friedensmahnwachen 19.07.2014  (Gelesen 5845 mal)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.309
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Am Sa 19.07.2014 soll in Berlin eine Großdemo der Friedensmahnwachen stattfinden...
...sehr vermutlich eine zielgruppenstarke Veranstaltung.

Ob und in welcher Form wir evtl. daran mit Bezug auf unsere Kritik an der Medienpolitik und (insbesondere aber nicht ausschließlich an den öffentlich-rechtlichen) Medien teilnehmen werden, befindet sich noch in Klärung.

Dessen ungeachtet bleibt es jedem unbenommen, sich mit der Thematik selbst auseinanderzusetzen und sich unabhängig von uns daran zu beteiligen - oder auch nicht.

Leider haben wir außer der einen facebook-event-Seite
https://www.facebook.com/events/243058329234158
noch keine *offizielle* Seite zur Demo gefunden, würden aber  gern eine seriöse und verlässliche Quelle benennen, denn die Mahnwachen werden ja seitens die Medien ganz schön durch den Kakao gezogen.

Wir streben nicht an, dass dies auch aufs Forum zurückfällt...
...kleinkriegen lassen sollten wir uns dadurch aber auch nicht.

Wer kann hier evtl. mit einem zuverlässigen Link weiterhelfen?

Danke :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 08. Juli 2014, 14:51 von Bürger »
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.343
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Interview zur Entstehung der Mahnwachen in diesem Jahr in Deutschland.

Was muss beachtet werden, dass eine Mahnwache durchgeführt werden kann (Regeln)

http://maehrholz.net/

etwas nach unten scrollen


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.309
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Liebe Berliner, die Ihr Euch mit den Örtlichkeiten besser auskennt:
Macht mal bitte möglichst bis heute Abend konkrete Vorschläge zu Zeit und Treffpunkt unserer Truppe, damit wir das noch rechtzeitig auch im Forum ankündigen können.
Dies zum Runden Tisch am Freitag Abend zu besprechen
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,10163.0.html
wäre wohl etwas zu spät/ zu riskant.
Danke :)

Die Infos sind leider etwas "zerstreut"...

https://www.facebook.com/montagsmahnwache/posts/268134510045920
Zitat
Aufruf zur Kundgebung auf dem Alexanderplatz am 19.07. ab 14 Uhr.
Diese wird unabhängig von der Mahnwache ab 18 Uhr organisiert, später wird dann aber zusammengewachsen.
Wir sind der Meinung alles Aktionen für den Frieden sind unterstützenswert.
Schaut es euch doch mal an!

sowie auch unter
www.world-wide-vote.com/mahnwachen/deutschland bzw.
www.mahnwache-berlin.de
Zitat
Wir bitten Euch alle, am 19. Juli um 14 Uhr zum Auftakt der ersten bundesweiten Friedensmahnwache nach Berlin auf den Alexanderplatz, direkt zum Neptunbrunnen zu kommen!

Wir wünschen uns, dass dieser geschichtsträchtige Platz neu belebt wird. Am 04.11.1989 hatten sich über 800.000 Menschen friedlich auf ihm eingefunden und Christa Wolf hat wohl die wärmsten Worte der vielen Redner dort gesprochen.

Wir wünschen uns all diese positiven Veränderungen, 25 Jahre nach den historischen Reden. Wir fragen uns:
Wann endlich gehen die Menschen wieder auf die Straße und werden in einer großen Zahl aktiv?
Wir sind schon sehr viele, mit vielen eigenen Themen, in verschiedenen Gruppierungen.
Am 19. Juli kommen aus ganz Deutschland viele Teilnehmer der seit Monaten deutschlandweit stattfindenden Demonstrationen und Montagsmahnwachen nach Berlin und weitere aktive Bürgerbewegungen schließen sich uns an.
Diese engagierten und besonnenen Menschen werden sich bei dieser Gesamtdemonstration begegnen, denn gemeinsam sind wir stärker.

Nur überparteilich und aus der Mitte der Gesellschaft kann ein Wandel vollzogen werden. Wir appellieren an alle Menschen mit gesundem Menschenverstand und offenem Herzen, die sich Veränderungen in unserer Gesellschaft wünschen, sich uns anzuschließen!

Lasst uns gemeinsam am 19. Juli ein Signal setzen!
Es ist unser Leben und unsere Verantwortung!
Wir sind das Volk!

Jeder ist willkommen, der sich friedlich zu
-der kompromisslosen Abschaffung der Missstände des Finanzsystems wie Schuldgeld und Zinseszins
-der umgehenden Einstellung aller Verhandlungen zu TTIP / TAFTA, ACTA etc.
-einem Verbot von Auslandseinsätzen unserer Bundeswehr
-einem Verbot von Waffenexporten
-freier Presse
-Nachhaltigkeit im Umgang mit Ressourcen u.v.m. bekennen will!

19. Juli .2014 14.00 Uhr am Neptunbrunnen auf dem Alexanderplatz!



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. Juli 2014, 09:56 von Bürger »
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline Redfox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 375
Man könnte sich in rd. 100 m Entfernung zum Neptunbrunnen in der Nähe des Eingangs der St. Marienkirche treffen. Uhrzeit 13.30 Uhr (spätestens 13.45 Uhr).

Zur besseren Übersicht für Auswärtige: http://www.openstreetmap.org/export#map=17/52.52043/13.40846 - dort ist auf der Karte sowohl die Marienkirche, als auch der Neptunbrunnen verzeichnet.



(Im Vordergrund der Neptunbrunnen, der Eingangsbereich der Kirche ist dort wo der Turm ist - also in Richtung Karl-Liebknecht-Str.).

P.S.: Übrigens ist die Angabe Neptunbrunnen auf dem Alexanderplatz irreführend - denn auf dem Alex ist der Brunnen der Völkerfreundschaft - siehe http://www.openstreetmap.org/export#map=18/52.52169/13.41300 . Aber bis dort hin wäre es auch nicht weit.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. Juli 2014, 10:59 von Redfox »
"Eine Abgabe ist jedenfalls immer dann eine Steuer und kein Beitrag, wenn sie Begünstigte und Nichtbegünstigte zur Finanzierung einer staatlichen Leistung heranzieht" (Paul Kirchhoff)

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.343
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Hallo an  Alle

Siehe obiges Plakat (Beitrag von Bürger)

Die Veranstaltung am 19.7.14 wird sich in mehrere Zeitfenster gliedern.

14 Uhr- 15.30/16.30 Uhr Veranstaltung am Neptunbrunnen (Alexanderplatz)

Möglichkeit, das offene Mikrofon zu nutzen

16.30 – 18.00 Uhr Demozug zum Potsdamer Platz mit Lautsprecherwagen für Redebeiträge

ab 18.00 Uhr bis ca. 23.00 Uhr Veranstaltung am Potsdamer Platz mit offiziellen Rednern.


Deshalb unbedingt spätestens bis 14 Uhr am Neptunbrunnen dabei sein, denn wir haben die Option, das offene Mikro zu nutzen.

Unsere genaue Uhrzeit erfahre ich allerdings erst am 19.7.14 gegen 13 Uhr vorort, dann werden die genauen Zeiten verteilt.

Also kommet zuhauf bis spätestens 14 Uhr, da es viel zu tun gibt außer präsent zu sein, Gespräche führen, Flyer oder anderes Material verteilen, zu informieren, informieren, informieren etc. (bzw. den Rednern moralische Unterstützung zu geben)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.343
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
An alle, die leider nicht live teilnehmen können.

Als kleine Entschädigung:

Ein "Live-Ticker aus Berlin" ist angedacht.

Hier eine kleine Kostprobe, Live-Ticker aus München 2

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,9405.msg65344.html#msg65344





Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.343
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Leider kein Live-Ticker, da mein neuartiges Empfangs- (und Sende-) gerät nicht mitspielt  :(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline LugUndTrug

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Hallo karlsruhe,

wie war die Demonstration? Ich wäre gerne dabei gewesen, konnte leider nicht teilnehmen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.343
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Hier dazu der Videoschnitt von Berlin

https://www.youtube.com/watch?v=x5xQ4PTuy-0&feature=youtu.be

1:02 – 1:09 Demolauf vom Alexander Platz zum Potsdamer Platz
im hinteren Drittel ist im Vordergrund eine Person mit einem großen Transparent über den Rucksack zu sehen (dies ist unser Mitstreiter aus Dresden mit dem Dresdner Transparent)

1:31 unter dem schwarzen Regenschirm habe ich mich vor der Sonne versteckt ;)

6:21 der Demozug vom Alexander Platz trifft am Potsdamer Platz ein

11:37 – 11:42 einige Mitglieder der Karlsruher Friedensproklamation in der ersten Reihe vor der Bühne


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.343
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Dies war auch unser

1. Bundesweiter Treff der Runden Tische am 19.7.14 in Berlin

Vielen Dank an alle Mitstreiter, wir haben uns tatsächlich alle gefunden. :)

Runder Tisch Berlin

Runder Tisch Dresden

Runder Tisch Essen

Runder Tisch Hamburg

Runder Tisch Stuttgart

Runder Tisch Köln mit
http://www.youtube.com/watch?v=L8y9UAX3-xs

Karlsruher Treff

Falls noch weitere Teilnehmer von anderen Runden Tischen dabei waren, bitte hier noch ergänzen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.343
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Berlin war und ist wirklich eine Reise wert.

Auf dem Demozug war sogar noch eine kurze Rede am Mikro von Johannes möglich.
Die Mitstreiter am Ende des Demozuges hatten es per Lautsprecher auf den verschiedenen Begleitautos auch mitbekommen.

Da wir/ich uns nach dem Demozug vom Alexander Platz zum Potsdamer Platz um unsere Verteilaktion weiter gekümmert hatten, habe ich nur wenig vom wirklichen Programm am Potsdamer Platz mitbekommen. In youtube konnte ich es aber nachholen.

Hier mal angehängt ein Favorit von mir:

Prinz Chaos II

https://www.youtube.com/watch?v=dnsrlZPOUqw


Meine neue Aktion, die aus diesem tollen Event in Berlin resultiert:

Ein regionaler/überregionaler Treff/Runder Tisch am Mo. 15.9.14 in Karlsruhe

http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,10356.msg70854/topicseen.html#msg70854


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Tags: