gez-boykott.de::Forum

Allgemeines => Archiv => Pressemeldungen März 2014 => Thema gestartet von: Uwe am 25. März 2014, 06:13

Titel: Interview im „Handelsblatt“ Belluts Einstieg in den Ausstieg bei „Wetten, dass..
Beitrag von: Uwe am 25. März 2014, 06:13
Über ein Interview im „Handelsblatt“
Belluts Einstieg in den Ausstieg bei „Wetten, dass..?“


(http://www.dwdl.de/images/1331735425.jpg)
© ZDF/Carmen Sauerbrei

"Fernsehen auf Abruf" bekommt da eine ganz neue Bedeutung: ZDF-Intendant Thomas Bellut lässt in einem Interview mit dem "Handelsblatt" mit klaren Worten die Strategie des Senders für einen Ausstieg aus "Wetten, dass..?" erkennen.

Kommunikation ist kein Zufall mehr. Fernsehsender kontrollieren längst, wie so viele Unternehmen, sehr genau wann wo welche Aussage getroffen wird. Beim ZDF jedoch, so scheint es auf den ersten Blick, hat man sich mit einem „Handelsblatt“-Interview (Dienstagsausgabe) ein Eigentor geschossen.

mehr auf:
http://www.dwdl.de/meinungen/45181/belluts_einstieg_in_den_ausstieg_bei_wetten_dass/