gez-boykott.de::Forum

Allgemeines => Archiv => Pressemeldungen Januar 2014 => Thema gestartet von: Uwe am 21. Januar 2014, 09:28

Titel: TV-Gebühr bringt Rentnerin in Not
Beitrag von: Uwe am 21. Januar 2014, 09:28
TV-Gebühr bringt Rentnerin in Not

(http://www.derwesten.de/img/incoming/crop8894423/8688509836-cImg0273_543-w656-h240/Stadt-Koeln-stoppt-Zahlung-der.jpg)
       Foto: Angelika Warmuth

Margret K. (Name geändert) ist 81 Jahre alt und seit Mai 2012 Witwe. Sie bekommt 1330 Euro Rente. Bis zum Tod des Mannes – der eine Schwerbehinderung geltend machen konnte – war das Ehepaar von der Rundfunkgebühr befreit. Doch seit Juni 2012 muss die Rentnerin ihre Beiträge wieder entrichten.

mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/tv-gebuehr-bringt-rentnerin-in-not-id8894424.html#plx1040682278