gez-boykott.de::Forum

Allgemeines => Archiv => Pressemeldungen Juli 2013 => Thema gestartet von: Uwe am 30. Juli 2013, 13:11

Titel: Milliarden für den öffentlichen Rundfunk
Beitrag von: Uwe am 30. Juli 2013, 13:11
                                     Milliarden für den öffentlichen Rundfunk

Das Institut für Medien- und Kommunikationspolitik (IfM, Berlin/Köln) erstellt jährlich eine Rangliste der fünfzig punkto Umsatz grössten Medienkonzerne auf diesem Planeten. Auf Platz 16 steht die japanische NHK als stärkster öffentlicher Rundfunk, dies mit einem hauptsächlich auf Gebühren basierenden Umsatz von 6,33 Mrd. €. Gleich danach folgt die ARD als grösster Service public in Europa (6,27 Mrd. €)

mehr auf:
http://www.nzz.ch/aktuell/feuilleton/medien/milliarden-fuer-den-oeffentlichen-rundfunk-1.18124950