gez-boykott.de::Forum

"Beitragsservice" (vormals GEZ) => Runde Tische und Aktionen (nach Bundesländern sortiert) => Aktionen – Alternativen – Erlebnisse => Bayern => Thema gestartet von: Philosoph am 13. Oktober 2018, 20:53

Titel: Lesung (Nrnb/BY) Gerda M. Kolf "Stimmungsbarometer: Rundfunkzwang" 14.11.18
Beitrag von: Philosoph am 13. Oktober 2018, 20:53
Wir möchten Euch hiermit zur Autorenlesung von

Gerda M. Kolf
"Stimmungsbarometer: Rundfunkzwangsabgabe"
*

am Mi, 14. November 2018
ab 19 Uhr
im kleinen Saal des Gemeinschaftshauses Gostenhof
(Adam-Klein-Straße 6, 90429 Nürnberg)

einladen!

Gerda M. Kolf wird dort aus ihrem Buch lesen und mit interessierten Zuhörern ins Gespräch kommen.

Zitat
Wer glücklich ist, möchte die ganze Welt umarmen!

Ist die Rundfunkzwangsabgabe eine Entscheidung glücklicher Menschen oder ein Symptom dafür, wie krank die Demokratie in Deutschland ist?

Um die Gehälter und Pensionsversprechen beim staatlichen Medienkonzern absichern zu können, werden sogar die Ärmsten des Landes zwangsenteignet, selbst wenn sie nicht einmal ein Empfangsgerät haben. Solidarmodell und Beitragsgerechtigkeit wird das genannt.
Die als Schwarzseher Diffamierten erweisen sich als Selbstdenker, wehren sich und werden zu engagierten Demokratie- und Grundrechtsverteidigern. Wo sind die Politiker, wo sind die Richter, die sie unterstützen?
Eine glückliche Gesellschaft?
Was hat uns und unsere Welt dahin gebracht, wo wir sind? Hat die Dressur mit Belohnungen zu Habsucht und Beschaffungskriminalität geführt? Wurde die Zufriedenheit durch Vergleichen abgetötet? Müssen auch Millionäre unzufrieden sein, weil es Milliardäre gibt? Wollen wir uns nicht auf unser Menschsein besinnen und uns aus Liebe zum Leben im Miteinander der Bewahrung der Welt widmen, statt durch ständige Geldvermehrung die Welt weiter zu zerstören? Es geht nicht nur um die Resilienz1 der Gesellschaft, sondern um die Resilienz der Menschheit.
Wer ist glücklich?
Unsere Welt will umarmt werden.

1Resilienz meint innere Widerstandskraft, sich nicht aufzugeben, sondern sich auch nach Schicksalschlägen wieder aufzurichten und weiter zu gehen.


*Mehr Infos zum Buch findet Ihr auch im Forum unter
Neues Buch: Stimmungsbarometer Rundfunkzwangsabgabe
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,27605.0.html


Mit den Öffentlichen kann man das Gemeinschaftshaus Gostenhof gut erreichen.
Z.B. mit der U-Bahn (U 1) bis Haltestelle Gostenhof, dort in Richtung Kernstraße gehen, links in die Kernstraße einbiegen und an der nächsten Kreuzung (Kernstraße mit Adam-Klein-Straße) liegt das Gemeinschaftshaus dann zur Rechten.
Titel: Re: Lesung (Nrnb/BY) Gerda M. Kolf "Stimmungsbarometer: Rundfunkzwang" 14.11.18
Beitrag von: LECTOR am 15. Oktober 2018, 20:27
Mit den Öffentlichen kann man das Gemeinschaftshaus Gostenhof gut erreichen.

Und zur leichteren Orientierung ein Blick auf den Stadtplan (OSM)
https://www.openstreetmap.org/node/570763893
Titel: Re: Lesung (Nrnb/BY) Gerda M. Kolf "Stimmungsbarometer: Rundfunkzwang" 14.11.18
Beitrag von: Philosoph am 24. Oktober 2018, 13:23
Für diejenigen, für die Augsburg besser zu erreichen ist:

Am 8. November 2018 findet eine Autorenlesung & Gespräch von und mit Gerda Kolf in Augsburg statt:
Lesung (Augsburg) Gerda M. Kolf: "Stimmungsbarometer: Rundfunkzwangsabgabe", 08. November 2018
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,29108.0.html
Titel: Re: Lesung (Nrnb/BY) Gerda M. Kolf "Stimmungsbarometer: Rundfunkzwang" 14.11.18
Beitrag von: BR_Nichtnutzer am 03. November 2018, 23:15
oder 7.11. in münchen...
siehe kalender.
Titel: Re: Lesung (Nrnb/BY) Gerda M. Kolf "Stimmungsbarometer: Rundfunkzwang" 14.11.18
Beitrag von: Philosoph am 04. November 2018, 12:46
Noch eine kleine Übersicht über die Termine der Bayern-Tour findet Ihr hier:
Neues Buch: Stimmungsbarometer Rundfunkzwangsabgabe
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,27605.msg183362.html#msg183362