gez-boykott.de::Forum

Allgemeines => Archiv => Pressemeldungen August 2017 => Thema gestartet von: ChrisLPZ am 21. August 2017, 18:39

Titel: Personalie: Hermann Eicher // SWR
Beitrag von: ChrisLPZ am 21. August 2017, 18:39
medienkorrespondenz.de, 11.08.2017

Personalie
Hermann Eicher // SWR

vn

Zitat
Hermann Eicher, 62, ist als Justiziar des Südwestrundfunks (SWR) bestätigt worden. Der SWR-Verwaltungsrat stimmte am 23. Juni dem Personalvorschlag von SWR-Intendant Peter Boudgoust zu, den Vertrag von Eicher um weitere fünf Jahre zu verlängern. Eichers neuer Vertrag beginnt am 1. Mai 2018 und läuft bis zum 30. April 2023. Gemäß dem SWR-Staatsvertrag muss bei dem öffentlich-rechtlichen Sender der Verwaltungsrat der Berufung des Justiziars durch den Intendanten zustimmen. Hermann Eicher ist seit der Gründung des Südwestrundfunks dessen Justiziar. Die Rundfunkanstalt entstand vor rund 19 Jahren am 1. Mai 1998 durch die Zusammenlegung von Süddeutschem Rundfunk (SDR) und Südwestfunk (SWF). Der SWR ist die zweitgrößte Landesrundfunkanstalt der ARD. [..]

Als für das Rundfunkbeitragsrecht federführend verantwortlicher Justiziar trage Eicher außerdem „an wesentlicher Stelle Verantwortung für den Fortbestand des öffentlich-rechtlichen Systems insgesamt“.
[...]
Eicher ist darüber hinaus als ehrenamtlicher Richter am Finanzgericht Rheinland-Pfalz tätig und gehört dem Vorstand des Mainzer Medieninstituts an.

Weiterlesen auf:
http://www.medienkorrespondenz.de/personalien/artikel/hermann-eicher-swr.html (http://www.medienkorrespondenz.de/personalien/artikel/hermann-eicher-swr.html)
Titel: Re: Personalie: Hermann Eicher // SWR
Beitrag von: Bürger am 21. August 2017, 18:57
Aus dem Artikel
http://www.medienkorrespondenz.de/personalien/artikel/hermann-eicher-swr.html
Zitat
Eicher ist darüber hinaus als ehrenamtlicher Richter am Finanzgericht Rheinland-Pfalz tätig und gehört dem Vorstand des Mainzer Medieninstituts an.
So, so... ::)
Titel: Re: Personalie: Hermann Eicher // SWR
Beitrag von: cook am 21. August 2017, 19:03
Zitat
Als für das Rundfunkbeitragsrecht federführend verantwortlicher Justiziar trage Eicher außerdem „an wesentlicher Stelle Verantwortung für den Fortbestand des öffentlich-rechtlichen Systems insgesamt“.

Es wurde ja hier irgenwo schonmal darüber spekuliert, wer genau für diesen Bockmist verantwortlich zeichnet. Hier nochmals schwarz auf weiß.

Das Klammern an das rechtsstaatlich verfehlte Finanzierungskonstrukt wird gleich miterklärt: der Bestand des ÖRR hinge davon ab. Als wäre es nicht auch anders gegangen. Vielleicht besser sogar. Vielleicht mit Einsparungen und schlanken Strukturen.

Aber so ist der ÖRR die Titanik, die "unsinkbar" auf den Eisberg zusteuert. Langsam aber sicher. Herr Eicher sitzt gottseidank schon im Rettungsboot. Kurz vor der Pension hat er's geschafft. Ob er nun die Verantwortung für den Untergang als Sündenbock übernehmen soll oder nicht, kann ihm egal sein.
Titel: Re: Personalie: Hermann Eicher // SWR
Beitrag von: Bürger am 30. Oktober 2017, 01:13
Die "Personalie: Hermann Eicher // SWR" und ihr selbstgemachtes "Gesetz" erhalten ganz aktuell einen weiteren, nicht sehr ruhmreichen Eintrag... (um es vorsichtig auszudrücken)

Behinderte ungeschützt vor öff-rechtl. Willkür – Eicher geht gg. Richter vor
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,25055.0.html
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,25055.msg158601.html#msg158601