gez-boykott.de::Forum

Allgemeines => Archiv => Pressemeldungen Juli 2016 => Thema gestartet von: Uwe am 01. August 2016, 17:41

Titel: NRW-Landtag genehmigt atheistisch-humanistischen Organisationen Sitz im WDR
Beitrag von: Uwe am 01. August 2016, 17:41
Und was ist mit den Fernsehlosen??

(http://www.presseportal.de/assets/img/pp-header-logo-fade.png)
Quelle Logo:http://www.presseportal.de/assets/img/pp-header-logo-fade.png
NRW-Landtag genehmigt atheistisch-humanistischen Organisationen einen Sitz im WDR-Rundfunkrat

Quelle: Presseportal 28.07.2016

Gemeinsam hatten der Humanistische Verband Deutschlands (HVD), der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) und die Giordano-Bruno-Stiftung (GBS) einen Sitz im WDR-Rundfunkrat als Vertretung für nicht konfessionell gebundene Menschen gefordert. Dem hat der Landtag am 7. Juli in einem Auswahlverfahren stattgegeben.

weiterlesen auf:

http://www.presseportal.de/pm/78289/3390495