gez-boykott.de::Forum

Allgemeines => Archiv => Pressemeldungen Juli 2016 => Thema gestartet von: ChrisLPZ am 21. Juli 2016, 21:19

Titel: Rollt der Ball, rollt der Rubel - Millionen-Honorare für Delling und Netzer
Beitrag von: ChrisLPZ am 21. Juli 2016, 21:19
(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/4/44/Tagesspiegel-Logo.svg/320px-Tagesspiegel-Logo.svg.png)
Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/4/44/Tagesspiegel-Logo.svg/320px-Tagesspiegel-Logo.svg.png

Tagesspiegel, 21.07.2016

Rollt der Ball, rollt der Rubel
Millionen-Honorare für Delling und Netzer
von Joachim Huber und Kurt Sagatz

(http://www.tagesspiegel.de/images/heprodimagesfotos88120160722netzerdelling_465_1_20160721135432930-jpg/13910348/2-format6001.jpg)
Bildquelle Tagesspiegel/SWR/ANDRE POLING (http://www.tagesspiegel.de/images/heprodimagesfotos88120160722netzerdelling_465_1_20160721135432930-jpg/13910348/2-format6001.jpg)

Zitat
Catenaccio ist ein Spielsystem im Fußball. Getreu dem italienischen Wort „Türriegel“ steht es für sehr defensiven, ja destruktiven Fußball. Populär war das System nie, erfolgreich war es schon.

ARD und ZDF halten dem Catenaccio die Treue. Die Honorare für ihre Fußballexperten sollen für immer und ewig Sendergeheimnis bleiben. Aber wie das so ist mit dem Catenaccio: Zuweilen kommt doch ein Stürmer durch und wuchtet den Ball in die Maschen. Der Branchendienst kress.de lässt bei den Experten-Honoraren nicht locker. Bei den aktuellen Experten Mehmet Scholl (ARD) und Oliver Kahn (ZDF) standen die Rechercheure allerdings im Abseits, als sie für Scholl ein Jahressalär von etwa 1,6 Millionen Euro und bei Kahn ein siebenstelliges Jahreshonorar behaupteten. Die Zahlen waren deutlich zu hoch gegriffen – was ARD und ZDF die Abwehrarbeit deutlich erleichterte.

Am Donnerstag aber legte kress.de nach. Danach hat Günter Netzer als Fußballexperte zwischen 2007 und 2010 von der ARD Honorare von insgesamt 3,85 Millionen Euro erhalten. Das Medienmagazin bezieht sich dabei auf einen vertraulichen Bericht des Landesrechnungshofes in Rheinland-Pfalz[..]

Weiterlesen auf:
http://www.tagesspiegel.de/medien/rollt-der-ball-rollt-der-rubel-millionen-honorare-fuer-delling-und-netzer/13910356.html (http://www.tagesspiegel.de/medien/rollt-der-ball-rollt-der-rubel-millionen-honorare-fuer-delling-und-netzer/13910356.html)
Titel: Re: Rollt der Ball, rollt der Rubel - Millionen-Honorare für Delling und Netzer
Beitrag von: ChrisLPZ am 21. Juli 2016, 21:33
Weitere Artikel zum Thema:

Kress.de, 21.07.2016
ARD: Netzers geheime Super-Honorare
Zitat
Der Rechnungshof in Rheinland-Pfalz hatte die Wirtschaftsführung des SWR geprüft und das Ergebnis im vergangenen Jahr veröffentlicht. Zwei brisante Teile zu den Kosten der Sportsendungen und der Fußball WM 2010 wurden aber als vertraulich eingestuft und werden seitdem unter Verschluss gehalten. In dem Bericht werden ARD-Quellen zufolge auch die ARD-Honorare für Journalist Gerhard Delling offengelegt: insgesamt 2,36 Millionen Euro zwischen 2007 und 2010. Delling antwortete auf "kress pro"-Anfrage nicht.

Die Honorare des über Jahre erfolgreichen Duos Netzer/Delling addieren sich damit zwischen 2007 und 2010 auf insgesamt 6,22 Millionen Euro, schreiben "kress-pro"-Chefredakteur Markus Wiegand und der Journalist Wolfgang Messner in der neuen Ausgabe. Abgerechnet wurden die Zahlungen laut Rechnungshofbericht über die ARD-Werbetochter Sales & Services (AS&S). Dieses Vorgehen wurde schon in der Vergangenheit von ARD-Verantwortlichen gewählt, wodurch die Verträge der Kontrolle durch die Gremien entzogen waren.[..]

Die genauen Zahlen, die der Bericht des Landesrechnungshofes laut internen ARD-Quellen nennt:
Günter Netzer (Fußball-Experte)
2007: 999.000 Euro
2008: 995.000 Euro
2009: 1.060.000 Euro
2010: 800.000 Euro
gesamt: 3,85 Millionen Euro

Gerhard Delling (Journalist)
2007: 582.000 Euro
2008: 588.000 Euro
2009: 570.000 Euro
2010: 621.000 Euro
gesamt: 2,36 Millionen Euro
http://kress.de/mail/news/detail/beitrag/135475-ard-netzers-geheime-super-honorare.html

Bild, 21.07.2016
Magazin berichtet | So viel kassierten Delling und Netzer in der ARD
Zitat
Jetzt wurden weitere Zahlen veröffentlicht, die gar nicht nach einem strengen Sparkurs klingen.
http://www.bild.de/sport/fussball/ard/gehaelter-der-moderatoren-delling-und-netzer-46932248.bild.html

Kölner Stadt-Anzeiger, 21.07.2016
Überbezahlte Experten Magazin enthüllt „Super-Honorare“ von Delling und Netzer
http://www.ksta.de/sport/fussball/ueberbezahlte-experten-magazin-enthuellt--super-honorare--von-delling-und-netzer-24434322

FAZ, 21.07.2016
Was Netzer, Scholl und Kahn verdienen, bleibt ihr Geheimnis
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/fussball-uebertragungen-expertenwissen-14351295.html

sport.de, 21.07.2016
Geheimverträge: Netzer und Co. unter Druck
http://www.sport.de/news/ne2333606/geheimvertraege-netzer-und-co-unter-druck/

Der Westen, 21.06.2016
Enthüllt: So viel verdienten Netzer und Delling bei der ARD
http://www.derwesten.de/panorama/enthuellt-so-viel-verdienten-netzer-und-delling-bei-der-ard-id12028062.html
Titel: Re: Rollt der Ball, rollt der Rubel - Millionen-Honorare für Delling und Netzer
Beitrag von: speedy777 am 22. Juli 2016, 15:36
Wenn ich diesen personifizierten Unsympath und Minderleister rechts im Bild nur seh, wird mir speiübel.

Andere haben nix zum Fr..., und so ein Nichtsnutz bekommt Millionen nur dafür, dass er in die Kamera schaut als hätte er ***.

Einfach nur Pfuiteufel!!


***Edit "Bürger":
Andeutung entfernt. Bitte auf die Wortwahl achten.
Danke für das Verständnis und die zukünftige konsequente Berücksichtigung.