gez-boykott.de::Forum

Allgemeines => Archiv => Pressemeldungen April 2016 => Thema gestartet von: ChrisLPZ am 11. April 2016, 22:48

Titel: Was ARD und ZDF bei der Fußball-Europameisterschaft zeigen
Beitrag von: ChrisLPZ am 11. April 2016, 22:48
(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/5/5a/Berlinermorgenpostlogo.jpg)
Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/5/5a/Berlinermorgenpostlogo.jpg

Berliner Morgenpost, 11.04.2016

Euro 2016
Was ARD und ZDF bei der Fußball-Europameisterschaft zeigen

von sid

Zitat
Die Öffentlich-Rechtlichen senden so ausgiebig wie nie zuvor von der EM. Trotz Vorfreude haben die Moderatoren ein mulmiges Gefühl.

[..]Insgesamt 22 Begegnungen werden im Ersten zu sehen, 23 im ZDF. Außerdem haben sich die beiden öffentlich-rechtlichen Anstalten mit ProSiebenSat.1 auf die Sublizenzierung von sechs Partien verständigt.[..]

[..]Nach den Anschlägen in Paris [..] reden wir intensiv über mögliche Szenarien, denn wir sind verantwortlich für die Kollegen und stehen in engem Kontakt mit den französischen Behörden", sagte Frey. Innerhalb der ARD kümmern sich ein Sicherheitskoordinator und ein Krisenteam im WDR um einen reibungslosen Ablauf.[..]

[..]Insgesamt berichten beide Sender so umfangreich wie noch nie [..] Sendestrecken von bis zu 10 Stunden am Tag. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.morgenpost.de/sport/fussball/article207412731/Was-ARD-und-ZDF-bei-der-Fussball-Europameisterschaft-zeigen.html (http://www.morgenpost.de/sport/fussball/article207412731/Was-ARD-und-ZDF-bei-der-Fussball-Europameisterschaft-zeigen.html)