gez-boykott.de::Forum

Allgemeines => Archiv => Pressemeldungen Januar 2016 => Thema gestartet von: ChrisLPZ am 26. Januar 2016, 21:49

Titel: Ex-ZDF-Chefredakteur über den großen Einfluss der Parteien auf das ZDF
Beitrag von: ChrisLPZ am 26. Januar 2016, 21:49
(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ad/Jung%26Naiv_Logo.png)(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/ef/YouTube_logo_2015.svg/320px-YouTube_logo_2015.svg.png)
Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/ef/YouTube_logo_2015.svg/320px-YouTube_logo_2015.svg.png
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ad/Jung%26Naiv_Logo.png


Youtube-Channel Jung&Naiv, 26.01.2016 und 022.04.2014
Ex-ZDF-Chefredakteur über den großen Einfluss der Parteien auf das ZDF

Zitat
Wichtig & sehenswert: Der Einfluss der großen Parteien auf die öffentlich-rechtlichen Sender bei uns ist groß. Nikolaus Brender nennt sie "gefräßige Krokodile". Nikolaus war 10 Jahre ZDF-Chefredakteur und wurde 2010 von führenden CDU-Politikern "abgesägt". Er erklärt, wie das Hessens damaliger Ministerpräsident Roland Koch mit seinen Kollegen geschafft hat und dass zB der wichtigste Vorsitzende im ZDF auch gleichzeitig mal Verteidigungsminister Deutschlands war... Gehören Politiker überhaupt an die Schaltstellen im Fernsehen?

Video (~8min, Ausschnitt aus Jung & Naiv, Folge 140)
https://youtu.be/i2423aDq_hE

Jung & Naiv, Folge 140, vom 2. April 2014
Video komplett (~40min)
https://youtu.be/omwtlPcYUbg
Titel: Re: Ex-ZDF-Chefredakteur über den großen Einfluss der Parteien auf das ZDF
Beitrag von: Bürger am 26. Januar 2016, 22:31
...aus gegebenem Anlass hier ein aktueller Veranstaltungshinweis ;)

SLpB "Wie staatsfern ist der öff.-rechtl. Rundfunk?", Dresden 4.2.16, ab 18h
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,17240.0.html