gez-boykott.de::Forum

Allgemeines => Archiv => Pressemeldungen Oktober 2014 => Thema gestartet von: Uwe am 17. Oktober 2014, 21:06

Titel: DWDL: "Endlich jung: Viele Chancen und ein neuer Zombie?"
Beitrag von: Uwe am 17. Oktober 2014, 21:06
DWDL:
"Endlich jung: Viele Chancen und ein neuer Zombie?"

Mit dem Segen der Politik können sich ARD & ZDF ans Werk machen und für jährlich 45 Millionen Euro ein Angebot für junges Publikum auf die Beine stellen. Gut, dass es nur fürs Netz ist. Schlecht, dass Einsfestival erhalten bleibt. Ein Kommentar.

mehr auf:
http://www.dwdl.de/meinungen/48116/endlich_jung_viele_chancen_und_ein_neuer_zombie/
Titel: Re: DWDL: "Endlich jung: Viele Chancen und ein neuer Zombie?"
Beitrag von: Uwe am 17. Oktober 2014, 21:26
Kommentar zum Online-Kanal von ARD und ZDF:
Fernsehen muss Fernsehen bleiben

Zum ersten Mal dürfen sich ARD und ZDF ohne Rücksicht auf ihre rechtliche Bestimmung als TV-Sender im Internet breit machen. Was für den neuen Jugendkanal noch in Ordnung sein mag, darf auf keinen Fall zur Regel werden.

mehr auf:
http://www.spiegel.de/kultur/tv/ard-zdf-jugendkanal-fernsehen-muss-fernsehen-bleiben-a-997789.html
Titel: Re: DWDL: "Endlich jung: Viele Chancen und ein neuer Zombie?"
Beitrag von: Uwe am 17. Oktober 2014, 21:34
Staatsgeschenk für ARD und ZDF – Jetzt muss die GEZ fallen!

Was haben wir uns über die FDP aufgeregt, als es um Steuervorteile für die Hotellobby ging, und doch begreifen viel zu wenige Bürger, was die Bundesregierung gerade ARD und ZDF für ein viel größeres Steuergeschenk macht. Da hat eine Lobby zugeschlagen, die eine Machtfülle hat, dass es unfassbar abartig ist. Es mag so nicht ausschauen, wer aber online tätig ist, der braucht nicht lange, um zu begreifen, was für ein Paukenschlag, für ein Coup das ist.

mehr auf:
http://menschenzeitung.de/?p=24366