gez-boykott.de::Forum

Allgemeines => Archiv => Pressemeldungen Juli 2014 => Thema gestartet von: Uwe am 28. Juli 2014, 16:42

Titel: DER MEDIEN-KOMMISSAR - Das Ende der Fernseh-Gemütlichkeit
Beitrag von: Uwe am 28. Juli 2014, 16:42
(http://www.weingutschreiber.de/Bilder/Logo_Handelsblatt.jpg)

DER MEDIEN-KOMMISSAR
Das Ende der Fernseh-Gemütlichkeit


(http://www.handelsblatt.com/images/siebenhaar_gross/8799248/4-format3.png)

Netflix mischt die Karten im deutschsprachigen Fernsehmarkt neu:
Der US-Videodienst greift im September hierzulande an.
Die TV-Konzerne, die auch auf Hollywood-Ware setzen, unterschätzen die Gefahr.

mehr auf:

http://www.handelsblatt.com/meinung/kolumnen/kurz-und-schmerzhaft/der-medien-kommissar-das-ende-der-fernseh-gemuetlichkeit/10257410.html
Titel: Re: DER MEDIEN-KOMMISSAR - Das Ende der Fernseh-Gemütlichkeit
Beitrag von: SchwarzSurfer am 28. Juli 2014, 17:35
Klar ist dass unser Markt völlig überreguliert ist und somit leichte Beute für Netflix werden könnte. ARD & ZDF kann es aber egal sein, sie bekommen ihre Milliarden trotzdem.