Autor Thema: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<  (Gelesen 11319 mal)

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.034
>> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« am: 29. Mai 2014, 08:47 »
>> Der Widerstand beginnt mit Taten - für unsere mediale Freiheit <<

Falls jemand von euch über einen Fotodrucker verfügt, ist ein qualitativ sehr gutes Druckergebnis schnell erzeugt und kann einen regengeschützten Briefkasten, eine Tür oder die Autoscheibe von innen schmücken.


Dafür sollte man das Bild auf dem eigenen PC abspeichern und über ein Grafikprogramm auf dem Photopapier ausdrucken. Ein sauberer Zuschnitt mit einem Lineal, Tapeziermesser und alter Zeitung als Unterlage ist schnell angefertigt.

So leicht kann der Widerstand und Information anderer sein.

"Aufkleber" für Auto-, Tür/Bürotür, Briefkasten, ... :

1.207 x 468 Pixel -> Aufkleber-GEZ-14.001.jpg

2419 x 941 Pixel, 300dpi -> Aufkleber-GEZ-14001-300dpi-2419x941.jpg

Alternative A4 quer mit Rand als pdf:
Aufkleber-GEZ-14001-300dpi-A4-quer-mit-Rand.pdf


Hinweis: Zum Speichern und Drucken bitte die Links oben verwenden und nicht dieses kleinere Bild abspeichern.


Wer keinen Fotodrucker hat, kommt ganz günstig bei Rossmann, DM und den anderen Geschäften mit Fotoabteilung zu ansehnlichen Ergebnissen.

Die Geräte können sogar an Ort und Stelle Abzüge von einer Speicherkarte, dem USB-Stick oder einer CD erstellen. Dann das Foto zuschneiden und an die Autoscheibe von innen, einen regengeschützten Briefkasten oder eine Tür befestigen. Bürotüren, mit dem Einverständnis des Chefs, sind auch dankbare Werbeträger.

Unsere Botschaft erreicht so viele Bürger, die Unterschriftenaktion hinter dem Link rundfunk-protest.de wird ungeahnte Dimensionen erreichen, ganz zum Verdruss der Politiker, die eindeutig nicht unsere Interessen vertreten. Mit jeder Unterschrift schwindet deren Position und die Legitimierung der Bevormundung.

Wer soll für unsere mediale Freiheit sorgen? WIR - jeder einzelne von uns!

Wer stellt als erster das fertige Ergebnis als Bild hier im Beitrag ein? Der Widerstand beginnt mit Taten.



>> Eine Klage mit Erfolgsaussicht <<
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,10015.0.html

>> Brief an den WDR und die GEZ (BAZ) Mitarbeiter <<
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,8167.0.html

TAG der OFFENEN TÜR beim Beitragsservice
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,10426.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. März 2015, 13:51 von Viktor7 »

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.034
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #1 am: 29. Mai 2014, 23:04 »
So gelingt der Fotodruck (10 x 15) und der Zuschnitt:

Windows-Fotoanzeige Druckeinstellungen:


Druckeinstellungen:


Aufkleber/Foto vor dem Zuschnitt:


Jetzt kann die hübsche Werbung, an der Autoscheibe, dem Briefkasten oder an der Tür/Bürotür angebracht, das Publikum auf den Protest hinweisen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Mai 2014, 23:31 von Viktor7 »

Offline despina07

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #2 am: 31. Mai 2014, 10:20 »
Hallo Viktor7, ich kann machen was ich will bei mir wird der Ausdruck nur ganz klein. Ich weiß nicht was ich falsch mache. Hast du einen Tipp für mich? Danke.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.034
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #3 am: 31. Mai 2014, 10:46 »
Hallo despina07,

wahrscheinlich hast du das kleinere Vorschaubild abgespeichert und gedruckt.
Speichere bitte dieses Bild (Link über dem Bild)
http://online-boykott.de/ablage2/public/Bildaktionen/aufkleber-gez/Aufkleber-GEZ-14.001.jpg
auf dem PC ab und nehme zum drucken diese Einstellungen vor:
 
- Papiergröße 10 x 15 cm
- "Bild am Rahmen anpassen" und "Randlos" darf NICHT gesetzt sein.

Ich werde bald ein oder mehrere Bilder in  höherer dpi Auflösung reinsetzen. Damit sollte es auf jeden Fall gehen.

Schöne Grüße
Viktor


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.034
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #4 am: 31. Mai 2014, 11:11 »
Mit diesem Bild sollten die Druckergebnisse noch besser gelingen.
(Bitte erst das Foto auf den PC abspeichern und dann drucken.)

Auflösung: 300 dpi
Größe: 2419x941 Pixel


"Aufkleber" für Auto-, Tür/Bürotür, Briefkasten, ... :
Aufkleber-GEZ-14001-300dpi-2419x941.jpg


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. Mai 2014, 11:28 von Viktor7 »

Offline despina07

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #5 am: 31. Mai 2014, 16:01 »
Hallo Viktor7, danke dir. Es hat jetzt funktioniert. Ich hatte tatsächlich nur das kleinere Bild gespeichert.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.034
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #6 am: 01. Juni 2014, 11:09 »
Hallo Viktor7, danke dir. Es hat jetzt funktioniert. Ich hatte tatsächlich nur das kleinere Bild gespeichert.
:)

Bin auf die ersten Bilder im Einsatz gespannt. 8)

Je mehr hier von uns mitmachten, desto größer wird die Wirkung sein. Alleine auf die Gerichte dürfen wir uns nicht verlassen. Bis hier eine zufriedenstellende Lösung auf dem Rechtsweg kommt, könnten noch ein paar Jahre vergehen. Wir müssen selber anpacken, damit die Lösung schneller kommt und so ausfällt, dass wir mit ihr zufrieden sind. Es liegt an uns, sich nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Juni 2014, 13:43 von Viktor7 »

Offline berlincat

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #7 am: 07. Juni 2014, 05:02 »
OK, hab mal eins komplett auf deutsch gemacht,
wer will, kann das Bild mit dem TV wegmachen.

Und gleich mal noch eins - für die Fans der aktuellen Kamera
Tagesschau unter Euch ^^


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 07. Juni 2014, 05:29 von berlincat »
Das deutsche Staatsfernsehen ist wie Fukuschima,
es strahlt so lange, bis alle behindert sind. (Dr. Alfons Proebstl - Folge 36)

Offline Gegen die abzocke

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
  • Angst ist schlecht
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #8 am: 14. Juli 2014, 17:15 »
so, jetzt habe ich auch so einen Aufkleber am Auto.
Heute kam schon der erste der mich darauf angesprochen hat.
wo bekomme ich so einen her?Fragte er mich . Ich sagte, bei gez boykott.de
und schon kamen wir in Gespräch.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

meine meinung is mir wichtig

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.034
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #9 am: 14. Juli 2014, 18:41 »
so, jetzt habe ich auch so einen Aufkleber am Auto.
Heute kam schon der erste der mich darauf angesprochen hat.
wo bekomme ich so einen her?Fragte er mich . Ich sagte, bei gez boykott.de
und schon kamen wir in Gespräch.

SUPER!
 
Ein Foto, bereinigt um Persönliches, würde den anderen sicherlich zusätzlich Mut machen. Bitte nur  dann machen, wenn es dir Wert ist und die Möglichkeiten dazu vorhanden sind.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Philemon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #10 am: 24. September 2014, 23:47 »
Ich hab einen Slogan, aber bin kein Grafik-Genie:

Wer Fernsehen guckt, ohne zu zahlen, ist ein
 Schwarzgucker...
Wer Millionen Drohbriefe ("Mailings") an Leute
 verschickt, die kein TV gucken: ist der etwa dann ein
...Blackmailer?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich bin ein "voluntatives Element",
(Richterdeutsch für
"ich hab meinen eigenen Willen")

Offline mickschecker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 869
  • an den ÖRR : "You can´t always get what you want"
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #11 am: 25. September 2014, 06:36 »
Mit diesem Slogan wird das schon mal gar nichts.
-Schwarzgucker- ist eine perverse Erfindung des obskuren Vereines gegen den wir hier antreten.
Dieses widersinnige Wortspiel sollte man daher besser gar nicht erst verwenden , denn es spielt denen nur unnötig in die Hände wenn es immer wieder zitiert wird.
Eher würde passen : "Wer trotzdem zahlt ist ein Blödgucker"
Allein das Vorhalten eines Empfangsgerätes verpflichtet zu rein gar nichts !
Der ÖRR hat kein Vorrecht , daraus einen Vorteil zu ziehen !
Hat er etwa deine Glotze finanziert ?
Kann deine Glotze nur ÖRR empfangen ?
Schwarzgucken gibt es NICHT .
Wer dieses Unwort noch immer aufgreift , hat es immer noch nicht verstanden.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 25. September 2014, 06:45 von mickschecker »
You can win if you want

Offline karlsruhe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.562
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #12 am: 25. September 2014, 08:30 »
Die Mitstreiter in München, die versucht hatten, am Dienstag ihren Widerspruch zur Niederschrift beim Bayerischen Rundfunk abzulegen, wurden ja an der Pforte zunächst ersteinmal nur mit einem Zettel versorgt, mit der für die ganze Bundesrepublik geltende einheitlichen Telefonnummer. Da ein erfahrener Mitstreiter dabei war, ist nun eine Niederschrift beim Bayerischen Rundfunk möglich, dem Ort, der bei der Rechtsbehelfsbelehrung genannt wurde, wenn auch nicht mit der dort angegebenen  Adresse.

Was aber widerfährt den Mitstreitern, die auch ihre Widersprüche zur Niederschrift bei den jeweiligen Rundfunkanstalten abgeben möchten und nur diese Telefonnummer zur Verfügung haben.

Auf der Internetseite steht als Überschrift:

Der Rundfunkbeitrag: Ansprechpartner vor Ort.

Liebe Mitstreiter, versucht Euer Glück, denn solche Widersprüche sind ja termingebunden und wie das Beispiel in München zeigt, selbst wenn man persönlich vorort ist, kann man ihn nicht so einfach zur Niederschrift ablegen.

Meine Überlegung, wie kann ich mit einer einheitlich geltenden Nummer dann mit einem Mitarbeiter der jeweilig von mir gewünschten Rundfunkanstalt verbunden werden, zwecks einer Terminvereinbarung für die Niederschrift und das schnell, da die Nummer ja  kostenpflichtig ist.

Wäre da nicht z.B. für jede Rundfunkanstalt eine entsprechende Durchwahl und Name des zuständigen Mitarbeiters sinnvoll, nennt sich ja  Ansprechpartner vorort.

Also dann frisch ans Werk, bin auf Eure Berichte gespannt.

018 5999 555
[/size][/color]


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline GEZockt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #13 am: 26. September 2014, 17:18 »
Es gibt immer mal wieder Fotodruck-Aktionen von diversen Anbietern. Oft zahlt man nur Versandkosten, selten fallen selbst diese weg. Damit kann jeder kleine Flyer  drucken lassen. >:D
20 - 100 (je nach Aktion). Eignet sich gut zum verteilen in der Nachbarschaft.  ;D

http://hukd.mydealz.de/freebies/50-premium-fotoabz%C3%BCge-10x15-cm-inkl-versand-kostenlos-407923


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline staatsfern

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
Re: >> Der Widerstand beginnt mit Taten <<
« Antwort #14 am: 07. November 2014, 03:53 »
Hallo Viktor 7,

also bei mir funktioniert das nicht so, wie ich es gerne hätte.

Entweder ist der Aufkleber zu klein - obwohl ich das .jpg genommen habe - oder fehlt was rechts oder links oder rechts und links :-).

Ich habe alles probiert, was ich probieren konnte.
Okay, okay - ich räume gerne ein, dass ich fast so was wie ein PC-Analphabet bin und aussserdem habe ich als Betriebssystem natürlich Linux (Open Source! - und nicht das Monopolistensystem von MS).

Kannst du - oder sonst irgendwer - den Aufkleber hier so einstellen, dass ich das Ding einfach unverändert in A4 Grösse drucken kann.

Damit wäre mir wirklich sehr gedient :-).

Herzlichen Dank im voraus!

staatsfern



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Währungssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“ (Henry Ford, 1863-1947)
"Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer dessen Gesetze macht." (Mayer Amschel Rothschild 1744-1812)

Tags: